Großes Endspiel in Südkorea

GSL: 'Maru' vs. 'Classic' - Zwei Ikonen im Finale

von Lars Becker am 12.04.2019 um 16:26

In der historischen Global StarCraft II League (GSL) treffen am Sonntag zwei Weltklassespieler aufeinander. Die Partie zwischen Seong Ju 'Maru' Cho und Doh Woo 'Classic' Kim verspricht erstklassige Echtzeitstrategie. Der Sieger ist zudem für die WCS Global Finals auf der BlizzCon qualifiziert.

In der Global StarCraft II League stehen sich Seong Ju 'Maru' Cho und Doh Woo 'Classic' Kim gegenüber.
In der Global StarCraft II League stehen sich Seong Ju 'Maru' Cho und Doh Woo 'Classic' Kim gegenüber.
© kicker eSportZoomansicht

Seit über zwei Monaten läuft die Saison der Global StarCraft II League in Südkorea. Die besten Spieler des Landes treten hier gegeneinander an und schenken sich nichts. Darum sind gestandene RTS-Veteranen wie der dreifache GSL-Champion Shin Hyung 'INnoVation' Lee oder der zweifache Weltmeister Yoo Jin 'sOs' Kim längst ausgeschieden. Andere Spieler prägen das Turnier. Spieler, die in der Vergangenheit schon oft dem prestigeträchtigen Wettbewerb ihren Stempel aufdrückten. Auch die beiden Finalisten kennen sich mit der GSL bestens aus. 'Classic' gewann sie bereits 2014 und 'Maru' hat sich den Pokal schon dreimal in seiner Karriere geschnappt.

Sonntag auf Twitch

Deshalb überrascht es nicht, dass der Turnierveranstalter AfreecaTV das Finale mit dem Titel "Ikone gegen Ikone" bewirbt. Am Sonntag steigt das mit Spannung erwartete Endspiel zwischen den beiden RTS-Virtuosen. Einen Favoriten auszumachen, ist in der GSL nie eine leichte Aufgabe. Geht es nach Form und Resultaten, hat 'Maru' die Nase vorn. 'Classic' musste sich durch das Viertel- und Halbfinale zittern, nachdem er in beiden Gruppenphasen zuvor jeweils den ersten Platz belegte. Zweimal musste der Protoss-Spieler bis zur letzten Karte spielen (3:2 gegen 'Rogue' und 4:3 gegen 'Dark'). Sein Final-Kontrahent 'Maru' zeigte derweil mehr Souveränität und gewann seine Partien mit 3:1 und 4:0. 25.000 US-Dollar erhält der Sieger sowie einen Platz bei den Global Finals der World Championship Series im November auf der BlizzCon. Da wollen beide hin, denn Weltmeister ist trotz zweier Bilderbuchkarrieren noch keiner von beiden geworden. Übertragen wird die Begegnung am Sonntag ab 10 Uhr auf Twitch.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de