Ewiger Zweiter überrascht bei SC II-Turnier

Tränen nach Titelgewinn: 'soO' gewinnt IEM Katowice

von Lars Becker am 04.03.2019 um 12:27

Der südkoreanische StarCraft II-Spieler Yoon Soo 'soO' Eo hat am Wochenende seinem Final-Fluch ein Ende bereitet. Im Endspiel der Intel Extreme Masters Katowice triumphierte der 26-Jährige über Dae Yeob 'Stats' Kim mit 4:2. Der Gewinn des riesigen IEM-Pokals war für ihn wegen seiner Vorgeschichte ein besonders emotionales Anliegen.

Endlich am Ziel angekommen: Yoon Soo 'soO' Eo hat seinen Finalfluch gebrochen.
Endlich am Ziel angekommen: Yoon Soo 'soO' Eo hat seinen Finalfluch gebrochen.
© ESL/Bart OerbekkeZoomansicht

So richtig glauben konnte 'soO' nicht, was sich wenige Momente zuvor auf seinem Bildschirm ereignet hatte. "Es hat so lange gedauert, bis ich mich Champion nennen durfte. Ich möchte mich bei allen Fans bedanken, die so geduldig gewartet haben", sagte er mit versagender Stimme und Tränen in den Augen. Der Sieg war deshalb so emotional, weil 'soO' jahrelang als ewiger Zweiter bezeichnet wurde und oft Häme über sich ergehen lassen musste. Dabei gewann er 2015 in seiner Heimat den KeSPA-Cup. Der war zwar bespickt mit den besten Spielern Südkoreas, fand jedoch eher im kleinen Rahmen mit verhältnismäßig wenig Preisgeld statt. Und: Danach verlor er weiterhin die wichtigen Final-Partien. Nach elf Jahren im eSport-Geschäft und neun verlorenen Endspielen gab es dafür jetzt den ersten großen, bedeutenden Sieg bei einem Turnier.

Sattes Preisgeld

Denn die IEM Katowice ist ein Wettbewerb, den Kritiker nicht wie den KeSPA-Cup kleinreden können. Die besten Spieler der Welt reisten nach Polen, um einen Teil des ausgeschriebenen Preisgelds in Höhe von 400.000 US-Dollar zu gewinnen. 'soO' erhielt als Erstplatzierter den Löwenanteil von 150.000 US-Dollar. Die hat er sich redlich verdient. Ein Blick auf den Turnierbaum verrät, wieso. Egal wie klangvoll der Name - Eo räumte einen Topspieler nach dem anderen aus dem Weg. Im Viertelfinale etwa den amtierenden Weltmeister Joona 'Serral' Sotala, der auch diesmal wieder als Topfavorit gehandelt wurde. 'soO' war in bestechender Form und krönte seinen Siegeszug durch die Playoffs mit dem Titelgewinn gegen einen der besten Protoss-Spieler der Welt, 'Stats'. Wohlgemerkt nach einem 0:2-Rückstand. Aber mit Rückschlägen kann 'soO' mittlerweile umgehen.

Nur ein Deutscher ist dabei
Das sind die 15 erfolgreichsten StarCraft-Profis außerhalb Koreas!
Die besten Foreigner!

Die Südkoreaner dominieren bekanntermaßen in StarCraft die Ranglisten und kassieren auch das meiste Preisgeld. Doch wer ist der erfolgreichste Spieler außerhalb des StarCraft-Mutterlandes? Wir haben für Euch die 15 besten SC-Profis außerhalb Koreas zusammengetragen.
© DreamHack

vorheriges Bild nächstes Bild

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de