Südkorea wieder Favorit

Blizzard kündigt nächsten Overwatch World Cup an

von Lars Becker am 26.04.2019 um 15:03

Der Overwatch World Cup kehrt am Ende des Jahres zurück. Blizzard kündigte das in einer Mitteilung an die Overwatch-Gemeinschaft an und verrät vorab einige Details zum Ablauf der mittlerweile vierten Ausgabe der Turnierreihe.

Der Overwatch World Cup ist mit kleinen Änderungen zurück.
Der Overwatch World Cup ist mit kleinen Änderungen zurück.
© BlizzardZoomansicht

Noch stehen nicht einmal die Spieler und Trainer der Nationalmannschaften fest, und schon sind sich die meisten Fans sicher: Südkorea ist wieder Topfavorit auf den Weltmeisterschaftstitel. Das eSport-Mutterland hat bisher alle drei World Cups gewonnen und ist auch dieses Jahr aufgrund der vielen südkoreanischen Spieler bei Topklubs haushoher Favorit. Dabei ist Blizzard Diversität ein wichtiges Anliegen.

Diese Diversität sei laut Blizzard wichtiger Bestandteil der Planungen für das diesjährige Turnier gewesen. Damit zum Beispiel mehr Mannschaften am Wettbewerb in den Vereinigten Staaten teilnehmen können, nimmt Blizzard einige Änderungen vor. "Wir wollen eine neue Turnierstruktur ankündigen, die allen teilnahmeberechtigten Ländern die Chance bietet, mit ihrem Team um die Teilnahme an der Gruppenphase vor Ort zu kämpfen", heißt es in einer offiziellen Mitteilung. In diesem Jahr finde deshalb das ganze Turnier in Anaheim statt. Im vergangenen Jahr wurden große Teile des Turniers in gleich vier Ländern ausgetragen, bevor es bei den Playoffs auf der BlizzCon dann richtig zur Sache ging. Die Vorrunde findet noch vor der BlizzCon statt. Die Gruppenphase startet am 1. November, direkt nach der Eröffnungszeremonie. Die sechs erfolgreichsten Teams ziehen daraufhin in die K.-o.-Runde ein.

Wahlen im Mai

Alle Nationalmannschaften werden wie gewohnt durch nationale Ausschüsse gebildet, die über zwei Phasen hinweg im Mai eingerichtet werden. In diesem Jahr dürfen Fans nicht nur den Trainer, sondern auch den General Manager wählen. Den hatte Blizzard bisher immer bestimmt. Die Spielerauswahl erfolgt im Juli, wenn die Komitees darüber entscheiden, welche Spieler ihr Land bei der Overwatch-Weltmeisterschaft 2019 vertreten. Weitere Infos zum World Cup gibt es auf Blizzards Homepage.

Video zum Thema
Ort und Termin für die Showdowns stehen fest- 17.04., 18:04 Uhr
Overwatch Contenders kommt nach Deutschland
Der Einstieg in die professionelle Overwatch League läuft über die Overwatch Contenders Saison. Diese besitzt zwei Live-Events, in welcher die besten Teams aus Asien, Europa, Australien sowie Nord- und Südamerika gegeneinander antreten werden. Und in diesem Jahr findet einer der Showdowns sogar in Deutschland statt. Wo genau, erfahrt Ihr in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de