Computerfestival vom 22. - 24. Januar

Großer eSport auf der DreamHack in Leipzig

von Lars Becker/Nicole Lange am 19.01.2016 um 11:08

Das schwedische Computer-Festival DreamHack kommt nach Deutschland. Auf der Leipziger Messe dreht sich vom 22. bis 24. Januar alles rund um Gaming und eSport. Mit dabei sind wieder Disziplinen wie Counterstrike: Global Offensive (CS:GO), StarCraft II, Hearthstone und FIFA 16. Ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm soll zudem dem Event den letzten Schliff verpassen. Alle wichtigen Informationen rund um das Gaming-Spektakel im Überblick.

Die DreamHack kommt vom 22. -24. Januar nach Leipzig.
Die DreamHack kommt vom 22. -24. Januar nach Leipzig.
© DreamHack/Sebastian EkmanZoomansicht

Interessante Spieler und Teams reisen in die sächsische Großstadt, um an dem prestigereichen Wettbewerb teilzunehmen. In CS:GO haben sich einige namhafte Teams angekündigt. So kommen zwei Mannschaften, die erst vor wenigen Tagen bei der StarLadder i-League Starseries im weißrussischen Minsk groß aufspielten. Na'Vi (2. Platz) und Luminosity Gaming (3./4. Platz) waren in ausgezeichneter Form und haben gute Chancen auf den Titelgewinn, zumal der Erstplatzierte des Turniers, Fnatic, nicht in Leipzig spielen wird. Sechs von acht Teams wurden von den Organisatoren direkt zum Event eingeladen und wollen sich den ersten Platz, der immerhin 50.000 US-Dollar einbringt, sichern. Als deutsche Vertreter sind mousesports mit Nikola 'NiKO' Kova? dabei. Genauso wie SK Gaming, die allerdings mit einem skandinavischen Line-up antreten. Des Weiteren sind Virtus.pro, G2 Esports, Team Dignitas und Questionmark mit von der Partie.

SC II: Erster Bewährungsprobe für neues WCS-System

In StarCraft II meldeten sich bereits 96 Spieler für das Turnier an. Anreize dafür wurden wohl durch das neue System der World Championship Series (WCS) geschaffen, das es Koreanern ohne Visum nicht ermöglicht, an den sogenannten WCS Circuit Events teilzunehmen. Das war zuvor nur für die WCS-Events, nicht aber für die Circuit Events der Fall. Wie die Fans das neue System aufnehmen, wird sich zeigen. Shin 'Hydra' Dong Won von Root Gaming und Kim 'viOLet' Dong Hwan vom Team EnVyUs sind die einzigen Spieler aus dem StarCraft-Mutterland. Choi 'Polt' Seong Hun wird aus derzeit unbekannten Gründen nicht teilnehmen. Dafür kündigten sich lokale Helden wie Tobias 'ShoWTimE' Sieber oder auch Julian 'Lambo' Brosig bereits an. Auch wird die Kanadierin Sasha 'Scarlett' Hostyn ihr erstes ernsthaftes Turnier bestreiten, nachdem sie Anfang vergangenen Jahres Abstand von StarCraft nahm. Insgesamt geht es für die RTS-Profis um 50.000 US-Dollar Preisgeld und rund 2000 WCS-Punkte.

Drei Tage AMD FIFA Ultimate Challenge

FIFA 16 auf der DreamHack: Die besten deutschen Profis sind am Start.
FIFA 16 auf der DreamHack: Die besten deutschen Profis sind am Start.
© EA SPORTSZoomansicht

Auch FIFA 16 wird in Leipzig gespielt. Die 16 besten deutschen Spieler, darunter der amtierende ESL-Meister Erhan 'Dr. Erhano' Kayman, Marvin 'M4RV' Hintz und Benedikt 'Salz0r' Saltzer spielen um ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro. Mit 1.200 Euro für den Erstplatzierten ist das Turnier auf der DreamHack in Leipzig schon eine interessante Nummer. Während am 22. Januar die ersten Gruppenspiele ausgetragen werden, folgen am 23. die letzten Gruppenpartien samt Playoffs, bevor am 24. das Finale ausgespielt wird. Der genaue Zeitplan steht derzeit allerdings noch nicht fest. Für Besucher soll es laut Veranstalter auch Stationen geben, an denen sie selbst FIFA 16 spielen können.

Hearthstone: Weltmeister gibt sich die Ehre

Der aktuelle Hearthstone-Weltmeister Sebastian 'Ostkaka' Engwall ist einer der Favoriten auf den Titel des ROG 10th Anniversary Hearthstone Tournament. Aber auch andere Weltklasse-Spieler wie der Europameister Thijs 'Thijs' Molendijk wollen sich die 9.500 US-Dollar Preisgeld nicht entgehen lassen. Der Deutsche Jan 'SuperJJ' Janßen von compLexity Gaming, Sieger des SeatStory Cup IV, tritt vor heimischer Kulisse an und sollte daher besondere Motivation haben, sich gut zu präsentieren.

Neben dem professionellen, kompetitiven Aspekt der DreamHack sind viele Stände von bekannten Szene-Größen wie Riot Games vertreten und bieten Fans Gelegenheiten zum Mitmachen und entdecken. TakeTV wird zudem für Besucher täglich Turniere in Hearthstone, StarCraft II, CS:GO, Battlefield 4, Heroes of the Storm und Team Fortress veranstalten.

Weitere News und Hintergründe

 

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de