Gewinnt ein Bayer Leverkusen VIP-Paket

FM 2019 getestet: Wie realistisch ist die Simulation?

von Holm Kräusche am 09.01.2019 um 18:20

Kann Football Manager 2019 die Bundesliga realistisch simulieren? Wir haben's probiert und verlosen zusätzlich ein Bayer Leverkusen VIP-Paket mit Tickets und einem signierten Trikot.

Gewinnt ein Bayer 04 Leverkusen VIP-Paket bestehend aus vier VIP-Tickets und einem signierten Trikot.
Gewinnt ein Bayer 04 Leverkusen VIP-Paket, bestehend aus vier VIP-Tickets und einem signierten Trikot.
© kicker eSportZoomansicht

Realismus ist das, was sich Football Manager 2019 (FM) auf die Fahne geschrieben hat. Auch mit dem Pfund der akkuraten Spielerdatenbank wuchert der Entwickler gerne. Und das muss man dem Managerspiel lassen: Der Simulation liegen eine Unmenge Daten zugrunde. Aber wie gut ist das Spiel wirklich? Kann es Entwicklungen in der Bundesliga vorhersehen? Wir haben das ausprobiert und die Entwickler gebeten, uns die letzten sechs Spieltage der ersten Saisonhälfte zu simulieren. Los ging's mit den Daten des 11. Spieltages. Besonderes Augenmerk wollten wir dabei auf Bayer 04 Leverkusen legen. Warum, erfahrt Ihr am Ende des Textes.

Die Ausgangslage

Wir erinnern uns: Am 11. Spieltag stand Bayern München auf Platz 5, sieben Punkte hinter Spitzenreiter Dortmund. Im Tabellenkeller steckten Stuttgart, Düsseldorf und Hannover. Auch Leverkusen hatte zu kämpfen. Die Werkself rangierte auf Platz 13 mit 11 Punkten aus 11 Spielen. So die Ausgangslage. Damit warfen die Entwickler ihre Simulation an und berechneten einen Halbzeitstand. Die wirklich große Überraschung blieb aus, auch der Football Manager war nicht in der Lage, die Verwerfungen an der Tabellenspitze vorherzusagen. Auch die Maschine konnte das Wiedererstarken der Bayern nicht vorhersagen, ganze zwei Siege weniger gab FM den Münchnern. Dortmund kam auf drei Zähler zu wenig, bleibt aber an der Tabellenspitze. Hinter den Topklubs rechnete die Simulation insoweit korrekt, dass die Punktwerte der Realität nahekommen. Bemerkenswerte Ausreißer: Wolfsburg(9) nach oben und Freiburg(8) nach unten.

Genauer wird's bei Leverkusen

Bei Leverkusen punktet der Football Manager mit mehr Genauigkeit: Siege gegen Augsburg und Schalke gab es wirklich, ebenso wie ein Unentschieden gegen Nürnberg. Hier wird es noch deutlicher: Die Werkself sollte früh (15') in Führung gehen und spät (81') den Ausgleich kassieren. In der Wirklichkeit waren es Minute 30 und 56. Knapp scheiterte die Simulation am 1:2 gegen Frankfurt, hier hätte ein Unentschieden stehen sollen. Gegen die Hertha setzte es allerdings einen Fehler: 3:0 für die Berliner hatte FM errechnet, lag aber daneben. Die Werkself gewann 3:1. Damit sind beide Mannschaften zur Winterpause punktgleich (24) und Leverkusen kommt zwei Punkte und einen Platz (9) weiter vorne in der Tabelle an als vorhergesagt.

Auch bei den Torschützen der Liga rechnete die Maschine akkurat weiter: An der Spitze wurde ein knappes Rennen zwischen Luka Jovic und Paco Alcacer vorhergesagt und so kam es auch.

Gewinnt ein VIP-Paket!

Zusammenfassend kann gesagt werden: Hat der Football Manager schon ein paar Saisondaten zur Verfügung, ist er in der Lage, einen Verlauf ohne grob unvorhergesehene Ereignisse weiterzuspinnen. Die Ausrutscher der echten Bundesliga kann aber auch diese Maschine natürlich nicht haargenau abbilden. Ziemlich akkurat wurde der Verlauf nur an unserem Beispiel von Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself erstarkte in der letzten Phase der Hinrunde noch einmal. Bleibt nun nur noch eine Frage offen: Wo landet Leverkusen am Ende der Saison? Und da seid Ihr gefragt! Wir verlosen ein Bayer Leverkusen VIP-Paket für ein Heimspiel der Werkself. Darin enthalten sind vier VIP-Tickets und ein signiertes Trikot.

Dafür müsst Ihr einfach nur per Mail einschätzen, wo Leverkusen am Ende der Saison in der Tabelle steht. Schickt Eure Antwort an gewinnspiel@esportstudio.de und unter allen Einsendungen verlosen wir die Tickets.


Mitarbeiter des Olympia-Verlags und von Sports Interactive dürfen nicht teilnehmen. Der Gewinner wird ausgelost und per Telefon oder E-Mail benachrichtigt. Rechtsweg und Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 13.01.2019. Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Mit der Teilnahme erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass Ihr Name als Gewinner im kicker-Print und auf den digitalen kicker-Kanälen (kicker.de, kicker mobile, kicker Apps) veröffentlicht wird.

Wir verwenden Ihre Daten nur zur Abwicklung des Gewinnspiels. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind nur die Daten des Gewinners. Diese werden - soweit es zur Übergabe des Gewinns erforderlich ist - an Sports Interactive oder an ein von ihr beauftragtes Unternehmen weitergegeben. Informationen nach Art. 13 DSGVO für Gewinnspiele finden Sie hier.

Video zum Thema
Aber wie wichtig ist die Grafik für den FM?- 24.10., 17:16 Uhr
Football Manager 2019: "Grafik ist wichtig!"
Der Football Manager 2019 will seine Spieler mit dem Gameplay überzeugen. Allerdings wirken die Tabellen, die Ballphysik und die Grafik an sich nicht sehr modern. Das könnte vor allem unerfahrene FM-Spieler abschrecken. Was dahinter steckt und wieso der FM2019 andere Prioritäten setzt, erklärt und Studiendirektor Miles Jacobson im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de