Showdown Ende Januar in Kattowitz

Per Steep-Turnier zu den Olympischen Winterspielen

von Kristin Banse am 15.12.2017 um 19:28

Passend zur neuen Steep-Erweiterung geht Ubisoft mit einem eSport-Event an den Start: Steep Road to the Olympics-Wettbewerb heißt das Ganze und fordert Spieler aus aller Welt heraus. Die Gewinner reisen nach Südkorea zu den Olympischen Winterspielen. Mit dem Briten 'CheVaBarba' hat sich bereits ein Spieler für das Finale des Steep Road to the Olympics-Wettbewerbs qualifiziert.

Die Gewinner des Steep eSport-Wettbewerbs reisen nach Südkorea.
Die Gewinner des Steep eSport-Wettbewerbs reisen nach Südkorea.
© UbisoftZoomansicht

Drei weitere Wintersport-Enthusiasten können sich bis zum 8. Januar 2018 ein Ticket über die Slalom-Rangliste erspielen: Ubisoft lädt jeweils die Erstplatzierten auf PC, PlayStation 4 und Xbox One zum großen Finale nach Kattowitz ein. Komplettiert werden wird das Teilnehmerfeld von zwei "leidenschaftlichen Steep-Fans", heißt es von Ubisoft.

Großes Finale in Kattowitz

Sie alle treten am 27. Januar in den ESL Studios in Kattowitz gegeneinander an. Das große Finale findet in jeweils zwei Kategorien statt: Die sechs Teilnehmer müssen sich nämlich nicht nur im Downhill auf Ski beweisen, sondern auch auf dem Snowboard den Slopestyle-Wettbewerb meistern. Die Gewinner beider Kategorien erhalten eine Einladung zur Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang.

Video zum Thema
Was Steep sonst noch zu bieten hat- 21.12., 09:19 Uhr
Challenge gesucht? Die kuriosesten Steep-Missionen!
Neben bahnbrechender Action und spannenden Erkundungsmissionen hat Steep noch einiges zu bieten. Zusätzlich punktet das Wintersportspiel mit kuriosen Erfolgen - wir zeigen Euch, wie Ihr diese erreichen könnt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de