Offizielle eSport-Weltmeisterschaft angekündigt

MotoGP: Eine neue Ära für die virtuelle Rennsportszene

von Kristin Banse am 18.05.2017 um 13:15

Für die virtuelle Rennszene beginnt im Juni eine neue Ära: Dorna Sports, Rechteinhaber der MotoGP, verkündete am Donnerstag eine eigene eSport-Weltmeisterschaft und will damit neue Chancen kreieren.

MotoGP bekommt eine eigene eSport-Weltmeisterschaft.
MotoGP bekommt eine eigene eSport-Weltmeisterschaft.
© MilestoneZoomansicht

Ausgetragen wird der Wettbewerb im offiziellen Videospiel MotoGP 2017 vom italienischen Entwicklerstudio Milestone. Ab Juni können sich Spieler für sieben Online-Challenges auf der PlayStation 4 qualifizieren, die im Modus Zeitrennen ausgetragen werden. Die 16 Besten der Rangliste dürfen sich am Ende über eine Einladung zum Offline-Finale in Valencia freuen. Das Event wird parallel zum letzten MotoGP-Rennen am Circuit Ricardo Tormo laufen und live übertragen. Zusätzlich soll das Event von mehreren MotoGP-Sponsoren unterstützt werden, wie es in der offiziellen Ankündigung heißt. Infolgedessen wartet auf den Gewinner ein BMW M240i. Dorna Sports Commercial Managing Director Pau Serracanta möchte mit dem Wettbewerb den eSport auf ein neues Level bringen: "Es ist eine einzigartige Möglichkeit unsere Gaming-Fans mit einzubinden und der Community zu zeigen, dass MotoGP nicht nur eine der besten Motorsportarten im echten Leben ist - sondern eben auch an der Konsole." Daher wird die eSport-Weltmeisterschaft keine einmalige Sache bleiben. Die erste Saison soll einen Grundstein legen, auf dem Dorna Sports in Zukunft aufbauen möchte.

Ein großer Schritt für die virtuelle Rennsportszene

Die MotoGP eSport Championship ist ein wichtiger Schritt für die virtuelle Rennsportszene. Bisher gibt es nur wenige große Turniere und auch Gewinne sind eher rar. Ebenso ist es üblich, dass sich Fahrer über Internetforen oder Facebook-Gruppen organisieren und ihre Runden selbst auf YouTube hochladen. Professionelle Übertragungen sind daher ebenfalls unüblich. Trotzdem erfährt die virtuelle Rennsportszene in den vergangenen Monaten einen signifikanten Aufschwung: Erst im Januar fand erstmals das VISA Vegas eRace statt und schüttete ein Preisgeld von 1 Million US-Dollar aus - ein Meilenstein in der Geschichte des Racing-Genres. Und genau diesen Meilenstein strebt die MotoGP eSport Championship nun ebenfalls an, wie es Dorna Sports ankündigt.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de