Erster konkreter Zeitplan veröffentlicht

So macht Ihr beim GT500 auf der SimRacing-Expo mit!

von Kristin Banse am 19.05.2017 um 20:47

Die SimRacing Expo lässt in diesem Jahr erstmalig Teams gemeinsam über den Nürburgring heizen. GT500 heißt der neue Wettbewerb und bietet 40 Mannschaften die Möglichkeit, um den Titel zu fahren. Nun hat der Veranstalter erste Informationen zum Zeitplan bekannt gegeben.

gt500: Erstmalig findet auf der SimRacing Expo auch ein Teamwettbewerb statt.
gt500: Erstmalig findet auf der SimRacing Expo auch ein Teamwettbewerb statt.
© SimRacing ExpoZoomansicht

Bis zum Finale des GT500 am 17. September ist es für die Racingteams ein weiter Weg: Die Anmeldung für das Offline-Event lief bis zum 15. Mai. Der Veranstalter wählt nun aus allen Teilnehmern die 20 besten nach unterschiedlichen Kriterien aus - dazu zählen unter anderem die bereits erreichten Erfolge, Social-Media-Reichweite oder Teilnahmen an der SimRacing Expo. Welche Mannschaft letztlich dabei sein darf, wird am 31. Mai auf der offiziellen Website veröffentlicht. Die Glücklichen dürfen sich dann über eine Teilnahme am GT500 vor Ort freuen.

Online-Qualifikation startet am 25. Juni

Wer die Anmeldung verpasst oder eventuell gar nicht die Möglichkeit hat, am Nürburgring an dem Event teilzunehmen, für den gibt es eine weitere Option: Am 25. Juni findet ein Online-Qualifikationsturnier statt, bei dem sich 20 weitere Teams für den GT500 qualifizieren können. Jede Mannschaft muss aus zwei bis drei Fahrern bestehen, wobei alle Mitglieder ein Mindestalter von 14 Jahren aufweisen müssen. Die Gewinner werden offiziell am 17. Juli bekannt gegeben und dürfen dann beim GT500 als Online-Teilnehmer an den Start gehen. Heißt: Die 20 Teams fahren am 17. September von Zuhause aus mit. Dadurch möchte der Veranstalter auch internationalen Mannschaften die Teilnahme ermöglichen.

Die besten Teams aus aller Welt

Richtig los geht es dann am 16. September, wenn die SimRacing Expo am Nürburgring offiziell ihre Pforten öffnet. Am Samstag starten zuerst die Teilnehmer der ADAC SimRacing Trophy. Ist das Turnier vorbei, haben die Fahrer des GT500 die Chance, ihr Equipment aufzubauen. Sonntag um 9 Uhr startet dann offiziell das Rennen zwischen den besten 40 Online- und Offline-Teilnehmern aus aller Welt. Der GT 500 ist der erste Teamwettbewerb der SimRacing Expo und wird in der Rennsimulation iRacing ausgetragen. Die Messe selbst findet vom 16. bis 17. September am Nürburgring statt und gilt als eine der "bedeutendsten Veranstaltungen der virtuellen Motorsport-Szene", wie Profi-Fahrer Julian Kunze von Euronics Gaming erklärt. In den letzten Jahren besuchten rund 15.000 Leute die Expo und auch in diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit einer Vielzahl an Interessenten.

Der Zeitplan des GT500 im Überblick
Der Zeitplan des GT500 im Überblick
© SimRacing Expo

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de