Nächster HomeStory Cup gesichert

HSC: 'INnoVation' gewinnt, 'Lambo' Dritter

von Lars Becker am 02.07.2018 um 14:14

Mit Shin Hyung 'INnoVation' Lee hat ein Favorit das Endspiel des HomeStory Cups (HSC) in Krefeld gewonnen. Mit 4:3 besiegte der Starspieler seinen Finalgegner Yoon Su 'soO' Eo. Aber auch neben dem virtuellen Schlachtfeld geschah Beachtliches: Die Community hat alle Kräfte mobilisiert und stellte sicher, dass auch der nächste HSC stattfinden wird.

Wurde seiner Favoritenrolle beim HSC gerecht: Shin Hyung 'INnoVation' Lee.
Wurde seiner Favoritenrolle beim HSC gerecht: Shin Hyung 'INnoVation' Lee.
© TakeTVZoomansicht

Es war wieder ein Wochenende voller Spaß, Gemeinschaft und hochklassigem StarCraft II. Ein typischer HomeStory Cup eben. Dafür haben die Profis vor Ort gesorgt. Spielerisch sorgten vor allem die koreanischen Teilnehmer für Stimmung. Aber auch der immer stärker werdende Julian 'Lambo' Brosig zeigte, nach seinem Halbfinaleinzug bei der World Championship Series in Austin, wieder großartige Leistungen.

In seiner acht Teilnehmer großen Gruppe belegte er nach den Vorrundenspielen den ersten Platz und ließ sogar den koreanischen Global StarCraft II League-Finalisten Sung Wook 'Zest' Joo hinter sich. Im Winner's Bracket eliminierte er dann Gabriel 'HeroMarine' Segat sowie den französischen Altmeister Ilyes 'Stephano' Satouri und zog unproblematisch ins Winner's Final ein. Dort scheiterte der Deutsche allerdings knapp mit 2:3 gegen 'soO'. Im Loser's Final musste er sich dann auch 'INnoVation' geschlagen geben, der wenig später das Endspiel gewann.

Vereinte Kräfte

Einer der Höhepunkte war die Spendenwelle vor Start des Finales. Ziel war es, den nächsten HomeStory Cup, also die 18. Ausgabe, zu finanzieren. 20.000 Euro wurden dafür angepeilt. Die StarCraft II-Community hat am Ende sogar über 26.000 Euro gesammelt. Teilweise im Sekundentakt gingen die Spenden ein. Manche Zuschauer sind so begeistert vom HomeStory Cup, dass sie bis zu 2.000 Euro einsendeten. Da fehlten selbst TakeTV-Gründer Dennis Gehlen die Worte, der gemeinsam mit den Kommentatoren Kevin 'RotterdaM' van der Kooi, Geoff 'INcontroL' Robinson und Yoan 'ToD' Merlo auf der Couch saß und eine Spende nach der anderen eintrudeln sah.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de