Qualifikation war voller Erfolg

WCS: 'HeroMarine' löst Ticket für Austin

von Lars Becker am 14.05.2018 um 11:51

Große Freude bei Gabriel 'HeroMarine' Segat: Der deutsche StarCraft II-Spieler hat sich nach hervorragenden Leistungen in der europäischen Qualifikationsrunde eine gute Ausgangslage für die World Championship Series (WCS) in Austin geschaffen. Er qualifizierte sich am Wochenende direkt und darf somit in der dritten Gruppenphase einsteigen.

Befindet sich in hervorragender Verfassung: Gabriel 'HeroMarine' Segat.
Befindet sich in hervorragender Verfassung: Gabriel 'HeroMarine' Segat.
© ESL/Bart OerbekkeZoomansicht

"Ich habe es endlich geschafft", schreibt Segat nach dem entscheidenden Sieg über den Polen Artur 'Nerchio' Bloch, "nach unzähligen Niederlagen in der Challenger konnte ich mich für ein WCS-Event qualifizieren." Ursprünglich hatte er sich mehr auf das Übertragen seiner eigenen Spiele auf Twitch konzentrieren wollen. Der jüngste Erfolg verändert das jetzt maßgeblich. "Ich glaube, ich werde mich dieses Jahr auf die WCS fokussieren." Vorbereitungszeit hat er jedenfalls genug, das Turnier beginnt am 1. Juni.

Der Terraner-Spieler hat es bis in die Top 4 geschafft, genauso wie Marc 'uThermal' Schlappi, Théo 'PtitDrogo' Freydière und Joona 'Serral' Sotala. Alle Halbfinalisten der Qualifikationsrunde dürfen bei der WCS in Austin in der dritten Gruppenphase einsteigen, überspringen also gleich zwei Etappen.

'ShoWTimE' ausgeschieden

Ins Finale hat es Segat allerdings nicht geschafft. Dafür ist der Finne 'Serral' aktuell einfach in zu guter Form. Trotzdem spielte der Deutsch-Italiener insgesamt eine sehr gute Qualifikation. Der zweite Deutsche im Wettbewerb, Tobias 'ShoWTimE' Sieber, hatte weniger Erfolg und musste sich bereits im Viertelfinale gegen den Niederländer 'uThermal' geschlagen geben. "Ich habe viel das Protoss-gegen-Terraner-Matchup trainiert und mich sehr verbessert", kommentierte Sieber seine Niederlage. Gesundheitliche Probleme hätten aber einen zu großen Effekt auf seine Leistungen gehabt: "Deshalb habe ich sowieso nicht so viel erwartet."

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de