Nächster HomeStory Cup schon in Planung

HSC: 'Zest' gewinnt koreanisches Finale in Krefeld

von Lars Becker am 24.07.2017 um 11:36

Lustig, familiär und gemütlich ging es am Wochenende in Krefeld zu. Der von TakeTV veranstaltete HomeStory Cup (HSC) war erneut die Anlaufstelle für die besten StarCraft II-Spieler aus aller Welt und deren Fans, um gemeinsam ihrer Leidenschaft zu frönen. Den Pokal und 4.500 US-Dollar sicherte sich der Südkoreaner Joo 'Zest' Sung Wook.

Joo 'Zest' Sung Wook gewann das HSC-Endspiel mit 4:2.
Joo 'Zest' Sung Wook gewann das HSC-Endspiel mit 4:2.
© TakeTVZoomansicht

Wenn die StarCraft II-Elite in heimischer Atmosphäre gemeinsam bei den Fans sitzt und sich über StarCraft und die Welt unterhält, dann findet gerade der HomeStory Cup statt. Der deutsche eSport-Sender TakeTV hatte wieder ein buntes Programm zusammengestellt, das über das obligatorische StarCraft spielen hinausging. Trotzdem zählte in den Studios in Krefeld der Wettbewerb, weshalb keiner der Profis halbherzig an die Sache heranging.

Die deutschen Teilnehmer hatten trotz Heimvorteil nur phasenweise ihr Potenzial aufblitzen lassen. Bei Tobias 'ShoWTimE' Sieber war nach schwachen Leistungen in den vergangenen Monaten wieder ein Aufwärtstrend zu erkennen. Der 23-Jährige schied allerdings im Viertelfinale gegen den amtierenden WCS-Champion Mikolaj 'Elazer' Ogonowski aus. Dario 'TLO' Wünsch, Julian 'Lambo' Brosig und Gabriel 'HeroMarine' Segat scheiterten in der Gruppenphase. Segat verlangte dabei dem Starspieler und späteren Gewinner des Turniers 'Zest' alles ab und verlor jeweils zwei Mal nur knapp mit 2:3.

Abendliche Höhepunkte

Strategische Feinkost bekamen die Zuschauer dann im Endspiel geboten. Während die eingeflogenen Geoff 'iNcontroL' Robinson, Kevin 'RotterdaM' van der Koi und Yoan 'ToD' Merlo auf der Kommentatoren-Couch die Fähigkeiten von Joo 'Zest' Sung Wook und Byeon Hyeon 'ByuN' Woo bewunderten, verfolgten die zahlreichen Fans vor Ort das Geschehen und sorgten für heitere Stimmung. Sung Wook dominierte das Finale und schlug den BlizzCon-Champion von 2016 mit 4:2.

Wie sehr der Community der HSC am Herzen liegt, zeigten diese eindrucksvoll gegen Ende des Traditionsturniers. Über das ganze Wochenende hinweg spendeten die Zuschauer vor den Bildschirmen über 20.000 Euro, damit es auch einen 16. Homestory Cup geben wird. Am Sonntagabend kratzten die Fans innerhalb kürzester Zeit mehrere 1.000 Euro zusammen. Mittlerweile ist der HSC ein Muss im Kalender eines jeden SC II-Fans und dafür sind sie auch bereit, Geld zu investieren.

Nur ein Deutscher ist dabei
Das sind die 15 erfolgreichsten StarCraft-Profis außerhalb Koreas!
Die besten Foreigner!

Die Südkoreaner dominieren bekanntermaßen in StarCraft die Ranglisten und kassieren auch das meiste Preisgeld. Doch wer ist der erfolgreichste Spieler außerhalb des StarCraft-Mutterlandes? Wir haben für Euch die 15 besten SC-Profis außerhalb Koreas zusammengetragen.
© DreamHack

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de