Vier Nichtkoreaner noch im Rennen

GSL: Foreigner in der Höhle der Löwen

von Lars Becker am 07.07.2017 um 10:22

Es ist in StarCraft II immer etwas Besonderes, wenn Spieler außerhalb Südkoreas die Herausforderung annehmen und in der Global StarCraft League (GSL) gegen die Besten der Welt antreten. Fünf Spieler halten sich derzeit im StarCraft-Mutterland auf, einer davon ist bereits ausgeschieden. Nun will die Kanadierin Sasha 'Scarlett' Hostyn ins Achtelfinale einziehen.

Auf ihr ruhen die Hoffnungen aller Foreinger: Sasha 'Scarlett' Hostyn.
Auf ihr ruhen die Hoffnungen aller Foreinger: Sasha 'Scarlett' Hostyn.
© ESL/Alex SongZoomansicht

Der polnische Zerg-Spieler Mikolaj 'Elazer' Ogonowski, einer der stärksten SC II-Profis derzeit in Europa, bestritt nach der gelungenen Qualifikation seine Gruppe in der Round of 32, der sogenannten Code S. Ogonowski hielt sich wacker und schied erst im Entscheidungsmatch gegen den amtierenden Titelträger Koh 'Gumiho' Byung Jae aus.

Spannend erwartet werden als nächstes die morgigen Partien von 'Scarlett'. Die 23-Jährige hält sich bereits länger in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul auf und spielte schon in der vergangenen Saison in der Code S. Hostyn ist keine Laufkundschaft, sondern wird von allen Spielern respektiert. In ihrer Gruppe trifft sie auf ihren alten Teamkameraden Lee 'INnoVation' Shin Hyung, der zusammen mit ihr bei Team Acer (nun Team expert) gespielt hatte. Dieser wird für die Zerg-Spielerin wohl der härteste Brocken sein. Nam 'Hurricane' Ki Woong und Kim 'Ryung' Dong Won sind zwar gestandene Spieler in den südkoreanischen Ligen, aber an einem guten Tag für sie durchaus zu schlagen.

Schweres Programm für die Underdogs

Die wahrscheinlich schlechtesten Chancen aufs Weiterkommen hat ihr Landsmann Jake 'NoRegret' Umpleby. Überraschend hatte sich Umpleby in die Code S gespielt und im Zuge dessen auch namhafte Spieler bezwungen. Der internationale Durchbruch ist ihm allerdings bislang noch nicht vollends gelungen. Die Qualifikation für Round of 32 war bisher das Highlight seiner Karriere. Ein Einzug ins Achtelfinale ist daher unwahrscheinlich, zumal er kaum eine ungünstigere Gruppe hätte erwischen können. Kim 'herO' Joon Ho, Park 'Dark' Ryung Woo und Cho 'Trap' Sung Ho haben alle drei schon mindestens einen großen Titel in ihrer Karriere gewonnen.

Schwer wird es auch für den chinesischen Jungprofi Li 'TIME' Peinan und den mexikanischen Routinier Juan Carlos 'MajOr' Tena Lopez. Der erst 17-Jährige Peinan muss an zwei früheren GSL-Champions vorbei, Kim 'Classic' Doh Woo und Baek 'Dear' Dong Jun. Herausfordernd wäre auch ein mögliches Aufeinandertreffen mit Lee 'Bunny' Jae Sun. 'MajOr' hat mit Jun 'TY' Tae Yang, Kim 'sOs' Yoo Jin und Lee 'Curious' Won Pyo ein ähnlich schwieriges Programm vor der Brust.

Klassik trifft Moderne
So sieht StarCraft Remastered aus!
So sieht StarCraft Remastered aus!

Am 14. August erscheint StarCraft Remastered, eine neue Version des ersten Teils des Echtzeitstrategie-Klassikers. Das Spiel erhält Grafik-Updates und neue Features.
© Blizzard

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de