Im fünften Anlauf soll's klappen

GSL: Kann 'soO' seinen Final-Fluch beenden?

von Lars Becker am 17.03.2017 um 21:50

Eo 'soO' Yoon Su hat es mal wieder geschafft: Der Zerg-Spieler zog nun zum insgesamt fünften Mal in das Finale der Global StarCraft League (GSL) ein. Schöne Erinnerungen hat er an die Endspiele allerdings nicht. Jedes Mal verlor er enttäuschend. Jetzt hat er genug von Silbermedaillen und will seine "letzte Chance" nutzen.

Eo 'soO' Yoon Su versucht im fünften Versuch die GSL zu gewinnen.
Eo 'soO' Yoon Su versucht im fünften Versuch die GSL zu gewinnen.
© ESL/ Helena KristianssonZoomansicht

Der Ruf des ewigen Zweiten hat sich tief in die Vita des 24-Jährigen eingebrannt. Allein 2014 scheiterte Yoon Su in drei GSL-Endspielen. Auch bei der Dreamhack im selben Jahr verlor er im alles entscheidenden Match. Es war wie verhext. Als er zwischendurch 2015 den KeSPA-Cup gewann, glaubten viele, er habe seine Final-Angst möglicherweise überstanden. Doch dann kamen die Intel Extreme Masters in Köln, bei denen seine Nerven abermals versagten.

Die vielen Niederlagen in den wichtigsten Momenten seiner Karriere lassen auch einen so erfahrenen Profi wie ihn nicht kalt: "Total versagen ist besser als Zweiter zu sein", sagte er einmal angefressen nach einer Final-Pleite. Mittlerweile gibt es sogar im Custom-Mode in StarCraft II ein von Fans kreiertes Werk, das sich thematisch dem ewigen Zweiten widmet. Als Spieler muss man dort 'soO' zum GSL-Titel verhelfen, indem man immer stärker werdende Boss-Monster besiegt. Ob sich das Spiel überhaupt gewinnen lässt, ist fraglich.

Insgesamt zählt 'soO' trotz seiner vergleichsweise wenigen gewonnenen Titel wohl zu den stärksten Zerg-Spielern der StarCraft II-Geschichte. In den Gruppenphasen und ersten Playoff-Runden ist er äußerst konstant und nur sehr schwer zu schlagen. Auch in dieser Saison besiegte er Weltklassespieler wie Park 'Dark 'Ryung Woo und Jun 'TY' Tae Yang, die zuvor als Favoriten gehandelt wurden. Seine Achillesferse bleibt aber die verflixten Finalrunde - besonders in der GSL. Jetzt soll endlich - im fünften Versuch - der Pokal des schwierigsten StarCraft II-Wettbewerbs in seiner Vitrine stehen.

Es geht um mehr

Den ersten mentalen Härtetest hat er im Halbfinale jedenfalls bereits überstanden. Sein Gegner Kim 'sOs' Yoo Jin ist nämlich Experte in psychologischer Kriegsführung. 'soO' ließ sich hingegen nicht von den Tricks und Finten beirren und schlug den ausgefuchsten Protoss-Spieler souverän mit 4:2. "Ich hätte nie geglaubt, dass ich noch einmal in einem GSL-Finale stehen würde - das ist jetzt wirklich meine letzte Chance", gestand er im Sieger-Interview.

Sein nächster Gegner steht noch nicht fest. Die beiden anderen Halbfinalisten Kim 'Stats' Dae Yeo (Protoss) und Kim 'Ryung' Dong Won (Terraner) sind beide in herausragender Verfassung und schielen schon auf das Finale. Statistisch betrachtet ist Yoon Su etwas stärker gegen Protoss- als Terraner-Spieler. Sein Lieblings-Matchup, Zerg-gegen-Zerg, wird es, wie in den ganzen Playoffs, nicht geben. Er war der einzige Zerg-Spieler in der K.o-Runde und ist nun der Erste, der in einem GSL-Finale in Legacy of the Void steht. Das Endspiel zwischen dem Sieger des zweiten Halbfinales und 'soO' steigt am 25. März. Dann geht's um 35.000 US-Dollar und 4000 WCS-Punkte. Für 'soO' geht es jedoch noch um viel mehr.

Von Dating-Tipps und Machtverhältnissen
Die lustigsten Sprüche der Starcraft-Szene
Die lustigsten SC2-Sprüche

StarCraft II ist eine Wissenschaft für sich. Trotzdem vergleichen Profis das Echtzeitstrategiespiel gerne mit der Realität - Heraus kommt dabei ein lustiger Mix von Aussagen: Das sind die coolsten Sprüche aus der StarCraft II-Szene.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de