Zwei weitere Koreaner wechseln ins Ausland

SCII: Neue Teams für 'GuMiho' und 'Impact'

von Lars Becker am 06.02.2017 um 13:07

Der koreanische Exodus schreitet weiter voran! Erneut verpflichteten internationale Teams namhafte Spieler aus dem StarCraft-Mutterland, spielen werden sie dennoch weiterhin in Korea: Koh 'Gumiho' Byung Jae unterschrieb beim nordamerikanischen Team Psistorm Gaming und Kim 'Impact' Joon Hyuk entschied sich für eine Anstellung bei der schweizerischen Organisation Dead Pixels.

Versuchen ihr Glück bei ausländischen Teams: Koh 'Gumiho' Byung Jae (li.) und Kim 'Impact' Joon Hyuk.
Versuchen ihr Glück bei ausländischen Teams: Koh 'Gumiho' Byung Jae (li.) und Kim 'Impact' Joon Hyuk.
© kicker eSportZoomansicht

Immer mehr südkoreanische StarCraft II-Spieler suchen ihre Arbeitgeber im Ausland. Sie haben derzeit sowieso keine andere Wahl: Nachdem sich fünf Teams Ende 2016 aus StarCraft II zurückzogen hatten, ist Jin Air Green Wings das letzte verbliebene Team in der nationalen Szene. Vielen Spielern bleibt deshalb nur ein Engagement im Ausland übrig.

Auch Byung Jae und Joon Hyuk waren von den Massenauflösungen betroffen und seitdem ohne Team im Rücken. Dabei sind beide Spieler keine unbeschriebenen Blätter und durchaus gestandene Spieler. 'GuMiho' erreichte bereits das Halbfinale der Global StarCraft League (GSL) und einen zweiten Platz bei der DreamHack. 'Impact' galt einmal als eines der größten Talente der Szene. Beim koreanischen Spitzenteam SK Telecom T1 kam er in der Teamliga ProLeague aber eher selten über die Reservisten-Rolle hinaus. Auch ihm gelang dennoch das Erreichen eines zweiten Platzes in einem Turnier der DreamHack.

Neue Arbeitgeber voller Freude

Beide Spieler werden wohl weiterhin vorrangig in der koreanischen Liga antreten. Jedenfalls deutet in den offiziellen Stellungnahmen nichts auf einen Wechsel in die World Championship Series hin. Dead Pixels hieß ihren Neuzugang mit einer kurzen Stellungnahme via Twitter willkommen, Psistorm wurde etwas ausführlicher: "'GuMiho' ist seit Wings of Liberty eine tragende Säule in der koreanischen Szene gewesen und hat immer wieder bewiesen, dass er ein Topspieler ist", sagte Stefan 'PengWin' Mott, Manager und Spieler des Teams. Gemeinsam habe er mit dem heute 24-Jährigen während eines Aufenthalts im Teamhaus des früheren StarCaft-Teams MVP zusammengelebt und prompt einen guten Eindruck von ihm gewonnen.

'GuMiho' und 'Impact' stehen nun beide vor ihrem ersten Auftritt im neuen Trikot - bei der Intel Extreme Masters World Championship in Kattowitz am 27. Februar.

Von Dating-Tipps und Machtverhältnissen
Die lustigsten Sprüche der Starcraft-Szene
Die lustigsten SC2-Sprüche

StarCraft II ist eine Wissenschaft für sich. Trotzdem vergleichen Profis das Echtzeitstrategiespiel gerne mit der Realität - Heraus kommt dabei ein lustiger Mix von Aussagen: Das sind die coolsten Sprüche aus der StarCraft II-Szene.
© kicker eSport

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de