Neues Voicepack kurz vor Veröffentlichung

'TotalBiscuit' leiht StarCraft seine Stimme

von Lars Becker am 20.01.2017 um 10:26

Bald können sich StarCraft II-Fans an den satirischen Bemerkungen von Kommentatoren-Legende und Computerspielkritiker John 'TotalBiscuit' Bain erfreuen. Entwickler Blizzard Entertainment gab jetzt bekannt, dass sie gemeinsam mit dem Briten ein sogenanntes Voicepack erstellt haben. Ab dem nächsten Patch 3.10 kommandiert und navigiert seine Stimme die StarCraft II-Spieler durch die Online-Partien.

John 'TotalBiscuit' Bains Stimme ist demnächst im Spiel erhältlich.
John 'TotalBiscuit' Bains Stimme ist demnächst im Spiel erhältlich.
© Christopher JuhlinZoomansicht

"Du könntest genauso gut aufgeben"! Sprüche wie diesen, kann sich Bain bei seinen vielen eSport-Auftritten meist nicht verkneifen - jetzt halten sie Einzug im Echtzeitstrategie-Titel StarCraft. In der Szene hat er deshalb schon längst Kultstatus erreicht. Über einige Jahre unterhielt er sogar ein erfolgreiches Profiteam in Korea, Axiom eSports. Derzeit richtet er regelmäßig seine Onlineturnier-Serie Shoutcraft aus, an der die besten Spieler der Welt teilnehmen.

Bain ist bekanntlich selbst leidenschaftlicher Terraner-Spieler, leiht aber gleich allen drei Rassen als Kommandant seine Stimme. Einige Exempel stehen zum Probehören bereits auf der Blizzard-Website zur Verfügung. Das Unternehmen reagiert mit dem neuen Voicepack auf einen Herzenswunsch der Community.

In Legacy of the Void implementierten die Entwickler zur Freude der Fans zwar das Voicepack-System, bisher beschränkte sich dieses jedoch größtenteils auf Charaktere aus der StarCraft II-Kampagne. Fans forderten seit Jahren vehement, dass die größten Stars der Szene Teil des Koprulu-Sektors werden sollen. 'TotalBiscuit' war dabei aufgrund seiner enormen Popularität und unverwechselbaren Art ganz oben auf der Liste.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de