Gewinnt 'Serral' auch dieses Turnier?

IEM Katowice: SC II im Februar vertreten

von Lars Becker am 03.12.2018 um 11:44

Wie die ESL mitteilte, ist StarCraft II auch in diesem Jahr wieder Bestandteil der Intel Extreme Masters Katowice (IEM). 250.000 US-Dollar Preisgeld sind für das Turnier bis dato eingeplant. Fans können dieses allerdings für das Spektakel in der Spodek Arena noch weiter erhöhen.

Die prestigeträchtige Intel Extreme Masters Katowice ist eine der wichtigsten Turniere für SC II-Spieler.
Die prestigeträchtige Intel Extreme Masters Katowice ist eine der wichtigsten Turniere für SC II-Spieler.
© ESL/Helena KristianssonZoomansicht

Die IEM Katowice ist für StarCraft II-Fans ein ganz besonderes Ergebnis. Nicht nur weil es um viel Geld geht, sondern auch, weil die besten westlichen Spieler auf ihre koreanischen Rivalen treffen. Hauptsächlich spielen diese aufgrund von Teilnahme-Regulierungen im WCS-System in getrennten Ligen. Umso erfreulicher ist für StarCraft II-Fans und -Spieler gleichermaßen, dass der RTS-Titel neben Counter-Strike: Global Offensive erneut mit von der Partie ist. Das Turnier beginnt mit der Round-of-76 am 25. und 26. Februar, gefolgt von der Gruppenphase vom 28. Februar bis 1. März. Am 2. und 3. März finden dann die Playoffs statt.

Bisher ist nur ein einziger Spieler für die Gruppenphase des Wettbewerbs qualifiziert - der frischgebackene Weltmeister Joona 'Serral' Sotala. Der ist derzeit das Beste, was der Echtzeitstrategietitel zu bieten hat. Der finnische Zerg-Spieler legte in diesem Jahr einen unvergleichlichen Lauf mit sieben gewonnen Titeln hin. Der 20-Jährige ist nicht mal von den sonst so dominanten Koreanern zu bändigen.

Nächster Meilenstein für 'Serral'?

Die Intel Extreme Masters Katowice wurde bisher achtmal ausgespielt und achtmal von koreanischen Teilnehmern gewonnen. Das könnte sich, sollte Sotala seine hervorragende Form beibehalten, bei der neunten Ausgabe im nächsten Jahr ändern. Als Topfavorit gilt er auf jeden Fall. Gewinnt er das große Event in Polen, könnte er sich in der SC II-Preisgeldtabelle auf Platz eins hochspielen. Aktuell belegt er in dieser Kategorie mit 588.000 US-Dollar den dritten Rang, hinter Byung Ryul 'Rogue' Lee (611.000 US-Dollar) und Seong Ju 'Maru' Cho (694.000 US-Dollar). Wahrscheinlich ist, dass das Preisgeld nicht beim derzeitigen Stand von 250.000 US-Dollar bleibt. Durch den Erwerb von kosmetischen Items aus der sogenannten War Chest kann jeder einen Beitrag zur Erhöhung leisten. Bis zu 150.000 US-Dollar könnten so laut Mitteilung von der ESL noch dazukommen.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de