Drittes Mitglied steht fest

AS Monaco tritt Piques PES-Liga bei

von Christian Mittweg am 08.08.2018 um 11:19

Der AS Monaco mischt in der Liga von Fußballstar Gerard Pique mit. Der Ligue 1-Klub tritt als drittes Team dem eSport-Wettbewerb eFootball.Pro bei und schließt sich damit dem FC Barcelona und dem FC Schalke 04 an.

Der AS Monaco nimmt an der eSport-Liga eFootball.Pro teil.
Der AS Monaco nimmt an der eSport-Liga eFootball.Pro teil.
© EMRZoomansicht

Zu PES 2019 ist Spieleentwickler Konami eine Partnerschaft mit dem AS Monaco eingegangen. Infolge wird das komplette Team realitätsnah im Spiel abgebildet. Doch auch beim eSport mischt der Ligue 1-Klub zukünftig in PES mit.

eFootball.Pro, so nennt sich der Wettbewerb, der vom spanischen Fußballstar Gerard Pique in Zusammenarbeit mit Konami gegründet wurde und wo die Monegassen antreten werden. "Der AS Monaco ist derzeit einer der großartigsten europäischen Vereine und eine hoch geschätzte Addition für die eFootball.Pro", heißt Pique den neuen Zuwachs willkommen.

Wer kommt noch?

Der AS Monaco ist der dritte Klub, der in dem für Fußballvereine exklusiven Wettbewerb antreten wird. Bei den zwei anderen Klubs handelt es sich um den FC Barcelona und FC Schalke 04. Beide Vereine sind ebenfalls Partner von Konami im neuen PES 2019. Dies könnte Aufschluss darüber geben, welche anderen Klubs einen Platz in dem Wettbewerb füllen werden.

Hier wären zum Beispiel die beiden schottischen Vereine Celtic Glasgow sowie Glasgow Rangers und Sao Paulo FC sowie Palmeiras aus Brasilien zu nennen, denn sie haben ebenfalls eine Partnerschaft mit Konami. Noch ist aber gar nicht bekannt, wie viele Teilnehmer es geben wird. Wie die Wettbewerbsstruktur aussehen wird, haben die Verantwortlichen bislang ebenfalls noch nicht angekündigt. Auf der eigenen Twitter-Seite veröffentlichte eFootball.Pro jedoch ein Video am 7. August, in dem ein Laster zu sehen ist, der gerade losfährt. Begleitet wurde das mit den Worten: "Das erste öffentliche Event von eFootball.Pro kommt bald." Der Start des Wettbewerbs scheint daher kurz bevorzustehen.

Video zum Thema
Knappen begeistert von Partnerschaft- 27.07., 16:41 Uhr
Fokus Schalke: So sieht das neue PES 2019 aus
In der Veltins Arena stellte Konami der deutschen Presse erstmals PES 2019 vor. Mit dabei waren Entwickler und Schalker Verantwortliche. Wir haben mit ihnen gesprochen und zeigen Euch, wie das neue Spiel aussieht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de