"Viele Verbesserungen" sollen kommen

PES 2018: Konami veröffentlicht erstes Data-Pack

von Nicole Lange am 05.10.2017 um 12:46

Am 12. September erschien Pro Evolution Soccer 2018 (PES 2018) im Handel. Am heutigen Donnerstag ist das erste Data-Pack erschienen. Mit dem Update sollen laut Entwickler Konami "viele Verbesserungen" eingebaut werden. Hinzu gibt es auch grafische Updates.

Konami veröffentlicht das erste Data-Pack für PES 2018.
Konami veröffentlicht das erste Data-Pack für PES 2018.
© kicker eSportZoomansicht

100 neue und aktualisierte Spieler-Gesichter fügt das Pack dem Spiel hinzu. Gleichzeitig kommen auch neue Trikots sowie Schuhe aus der Collection der UEFA Champions League. Teams wie Atletico Madrid und AS Rom erhalten dann neue Outfits. Erweiterte Zwischensequenzen der Meister Liga sind auch ein Teil des Data-Pack 1. Gameplay-Verbesserungen nannte Konami keine, nur das es "viele Verbesserungen" mit dem Update geben wird.



Ab heute steht das Update für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und Steam als kostenloser Download zur Verfügung. Gleichzeitig hat PES-Entwickler Konami auch schon angekündigt, dass das Data Pack 2 für PES 2018 in Entwicklung ist, welches für Mitte November geplant ist. Weiter Infos dazu sollen "in Kürze" folgen.

Video zum Thema
Trailer stimmt auf Chile ein- 04.08., 21:03 Uhr
PES 2018: Exklusive Partnerschaft mit Colo-Colo
Konami hat einen weiteren Exklusiv-Deal eingetütet. Der Entwickler von Pro Evolution Soccer 2018 (PES2018) wird mit den exklusiven in-Game Lizenzrechten nicht nur den Verein Colo-Colo im Spiel haben, sondern auch alle 16 Teams der ersten chilenischen Liga. Infolgedessen wird es auch zwei neue chilenische PES-Legenden geben. Welche das sind, zeigt Euch der neue Trailer.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de