Saisonstart des PES-Wettbewerbs

PES League: Mehr Offline-Events für 2019

von Christian Mittweg am 24.09.2018 um 19:59

Seit dem 19. September läuft die neue Saison der PES League. Dieses Jahr gibt es neben ein paar kleineren strukturellen Änderungen insbesondere eines: Mehr Offline-Events. Eine Disziplin ist davon allerdings ausgeschlossen.

Für die 2019er-Saison der PES League hat Konami ein paar Änderungen vorgenommen.
Für die 2019er-Saison der PES League hat Konami ein paar Änderungen vorgenommen.
© KonamiZoomansicht

Konami setzt beim eSport sowohl auf myClub als auch den normalen Modus im 1vs1 und Koop. Die Turnierplanung für 2019 zeigt jedoch ganz klar: myClub ist nicht oberste Priorität. Die Disziplin findet auf den Grand Finals nämlich keinen Platz und wird stattdessen online ausgetragen. Immerhin bringen die Qualifikationswege eine Neuerung mit sich. Neben den drei Saisonfinals wird es fortan auch die Möglichkeit geben, sich direkt über die wöchentlichen Turniere zu qualifizieren. Doch aufgepasst: Nur die allerbesten Spieler der Rangliste haben diese Chance. Der Großteil der Teilnehmer wird wie gewohnt bei den Saisonfinals im Januar, April und Juni bestimmt.

Mehr Events in Europa und Amerika

Koop- und 1vs1-Spieler dürfen sich in 2019 über eine höhere Anzahl an Offline-Turnieren freuen. Das alte Format mit einer Asia, European sowie American Round vor dem Grand Final hat nämlich ausgesorgt. Stattdessen gibt es nun fünf regionale Turniere. Zwei davon werden in Europa und zwei in Amerika ausgetragen, eines in Asien. Die genauen Daten und Locations hat Konami aber noch nicht angekündigt. Es ist allerdings davon auszugehen, dass ein paar der Partnervereine mitwirken werden, wie in der Vergangenheit bereits mehrfach der Fall war.

Zusätzlich zu den eigenen Turnieren lässt die Struktur der PES League einen Platz für einen Partnerwettbewerb. Voraussichtlich handelt es sich dabei um das Projekt von eFootball.Pro. Immerhin arbeitet Gerard Piqué zusammen mit Konami an dem Turnier für die PES-Spieler der Fußballvereine. So würden die Organisatoren gleichzeitig garantieren, dass mindestens ein Spieler der großen Klubs, wie dem FC Schalke 04 oder FC Barcelona, am Grand Final teilnimmt.

Video zum Thema
In Form-Karten und mehr!- 12.09., 11:08 Uhr
PES 2019: Alle Neuheiten des myClub-Modus
Konami hat den myClub-Modus für PES 2019 überarbeitet. MyClub orientiert sich stärker an FUT, geht aber einen anderen Weg beim Pack Opening. Was neu und anders ist, seht Ihr im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Weitere News und Hintergründe

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de