Europe Round kommt in die Hauptstadt

PES League Berlin - vier Deutsche hoffen auf Sieg

von Holm Kräusche am 03.05.2018 um 19:23

Für den letzten Ausscheid vor der Weltmeisterschaft gastiert Konamis PES League am kommenden Wochenende in Berlin. Die Europe Round ist die vorletzte Station auf der langen Reise des offiziellen UEFA Champions-League Wettbewerbs. Vielleicht ist es auch ein allerletztes Mal, denn Konami hat die Lizenz gerade erst auslaufen lassen. Die vier besten Deutschen sind jedenfalls mit dabei.

Berlin ist die letzte Station vor dem großen Weltfinale der PES League.
Berlin ist die letzte Station vor dem großen Weltfinale der PES League.
© KonamiZoomansicht

Am Samstag ist in Berlin schon ein großer Teil der Weltelite geladen. Mit dabei sind auch vier deutsche Spieler, davon sind drei bereits sicher qualifiziert, nämlich über den Koop-Wettbewerb. Dieses Jahr hat Konami seine World Tour in zwei Meisterschaften aufgeteilt: Einerseits treten die besten der Welt wie gehabt im 1vs1 im MyClub-Modus an. Neu dazugekommen ist die Teammeisterschaft, die in Dreier-Mannschaften ausgetragen wird. 20 Einzelspieler und zehn Teams spielen um den Sieg. Mit dabei in Berlin ist das Team Remscheid (TRS) das aus den Winkler-Brüdern Dennis und Matthias und Mike Linden besteht.

Im 1vs1 hat Konami den Deutschen einen Spot garantiert. Schon am Freitag wird ein Vorausscheid gespielt, bei dem vier Deutsche in einem kleinen Turnier um einen Platz für den nächsten Tag kämpfen. Hier treten alle drei Spieler von Team Remscheid und Mehrab 'MeroMen' Esmailian von Team expert an.

Wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft

Gespielt wird in der Europe Round um Weltmeisterschaftspunkte und Preisgelder. Denn die besten der drei Offline-Turniere sind nicht automatisch für die Weltmeisterschaft in Kiew qualifiziert. Je nach Platzierung erhalten Spieler und Teams Punkte. Wer nach dem wöchentlichen Turnier in der Rangliste unter den besten acht landet, wird zum Finale eingeladen. Konami bemüht sich um einen spannenden Wettbewerb und hat die jeweils acht besten des vorherigen Turniers eingeladen. So nehmen am Samstag die Top-Spieler der America Round am Turnier teil. Dort waren schon die besten Acht aus Asien geladen.

Deutsche haben noch die Chance auf Finale

Ein Blick auf die Tabelle zeigt: Entschieden ist freilich noch nichts. Auch wenn die Deutschen noch punktlos sind, reicht eine gute Platzierung am Samstag für das Finale in Kiew. Der Gewinner erhält nämlich 1.000 Punkte, der zweiplatzierte 600. Das ist derzeit locker genug, für Platz vier in der Einzelwertung. Rein theoretisch reicht es, mit Glück für den Deutschen Teilnehmer ins Halbfinale einzuziehen.

Für TRS ist das dagegen schon Pflicht und reicht auch nur mit einem richtig guten Torverhältnis und etwas Glück. Einzig das Finale könnte Sicherheit bringen, allerdings sind auch zwei der derzeitigen Top4-Teams in Berlin mit dabei. Schaffen sie es ins Halbfinale, reicht nur noch der Turniersieg für die deutsche Mannschaft.

Hohe Preisgelder

Finanziell lohnt sich das Ganze auch: 7.800 US-Dollar Preisgeld winken dem Erstplatzierten im 1vs1, 7.400 Dollar jedem Spieler des Gewinnerteams im Koop-Wettbewerb. Konami vergibt Preisgelder nach Abschluss jeder Runde, so erhalten alle Spieler bereits 200 US-Dollar für die Gruppenphase, dass Erreichen des Viertelfinales wird mit 600 Dollar prämiert und so fort. Zusätzlich gibt es einen Siegerbonus. Richtig Geld wird dann aber im Weltfinale verdient, dort nimmt der Gewinner 36.000 Dollar mit heim.

kicker eSport wird am Samstag von der Europe Round in Berlin berichten, Konami bietet außerdem auch einen Livestream über die gängigen Videoplattformen an. Gespielt wird am 5. Mai ab 10 Uhr.

Video zum Thema
Zwei deutsche Helden für kurze Zeit verfügbar- 13.03., 11:56 Uhr
Matthäus und Kahn als Legenden in PES 2018
Konami schickt für kurze Zeit zwei neue „Legenden“ ins Spiel. Die deutschen Fußballhelden Lothar Matthäus und Oliver Kahn sind ab sofort in den Mobil-Versionen von PES2018 und PES Club Manager verfügbar. Ab kommenden Donnerstag werden die beiden ehemaligen Nationalspieler dann bis zum 22. März auf PlayStation 4, PS3, xbox One, xbox 360, sowie PC erhältlich sein.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de