Dennis und Matthias Winkler neu bei den Knappen

PES: Schalke holt Winkler-Doppelpack für neue Liga

von Holm Kräusche am 02.07.2018 um 12:49

Der FC Schalke 04 macht Nägel mit Köpfen. Gerade erst gaben die Knappen ihr erneutes Engagement in Pro Evolution Soccer (PES) bekannt, nun legt der Verein nach: Zwei Spieler verpflichten die Knappen mit Blick auf die neue Liga von Konami: Matthias und Dennis Winkler legen Blau-Weiß an.

Zwei neue PES-Spieler verpflichten die Knappen. Matthias (re.) und Dennis Winkler.
Zwei neue PES-Spieler verpflichten die Knappen. Matthias (re.) und Dennis Winkler.
© Schalke 04Zoomansicht

Stolz ist das Wort, das bei den beiden neuen Vereinsspielern mehr als einmal fällt. Nach guten Gesprächen gab Schalke heute um kurz nach 16 Uhr bekannt, die beiden Winkler-Brüder Dennis und Matthias zu verpflichten. Die Winklers sind keine Unbekannten in der PES-Szene und spielen seit vielen Jahren auf internationalem hohem Niveau. Zuletzt traten sie in Berlin in der PES Europe Round mit Mike Linden als "Team Remscheid" und als Einzelkämpfer an.

Winklers für neue Liga

"Beim FC Schalke 04 hat mich das Gesamtkonzept überzeugt. Es ist ein Verein mit einer großen Tradition und Geschichte, der sich seit einigen Jahren erfolgreich im eSport engagiert und sehr professionelle Strukturen aufgebaut hat", sagt Matthias 'GoooL' Winkler über seinen neuen Verein. Beide Winklers zeigen sich stolz, die blau-weißen Vereinsfarben tragen zu dürfen und beide haben die neue Liga im Blick: "Sportlich gesehen ist die bald startende eFootball.Pro-Liga sicherlich das Highlight. Ich freue mich auf spannende Duelle mit anderen europäischen Topclubs", sagt der ältere Bruder Matthias. 35 und 29 Jahre alt sind die beiden PES-Spieler und können damit bereits viel Erfahrung vorweisen. Auch die Nähe zum Verein könnte eine Rolle bei der Entscheidung gespielt haben: Beide Winklers leben in Remscheid, eine gute Autostunde entfernt von der Veltins-Arena auf Schalke. Training in den Vereinseinrichtungen dürfte also kein Problem darstellen und die beiden bringen eine gewisse Ruhrpott-Mentalität schon von Haus aus mit.

Neuer Lieblingsklub: Schalke?

Einzig an der Liebe zum neuen Klub können die beiden noch arbeiten: Ihre Lieblingsmannschaften waren bisher Liverpool und Barcelona. Für Dennis 'WiDe' Winkler zählt aber vor allem Schalkes Engagement im eSport: "Der FC Schalke 04 ist einer der traditionsreichsten Fußballvereine der Welt. Die Gespräche waren sehr spannend und konstruktiv - da musste ich nicht lange überlegen."

Zwar wurden die beiden Winklers auch schon auf BVB-Events gesichtet, aber das sollte im Profigeschäft kein allzu großes Hindernis sein. Zusätzlich ist der deutsche Markt nicht gerade überfüllt mit Topspielern. Insofern scheint es nur folgerichtig, dass Schalke an die Winkler-Brüder herantritt, denn sie zeigen einerseits die Leistung, die die Knappen sich wünschen dürften und sind auch präsentabel. Möglicherweise braucht der Klub für das neue Ligaengagement auch mehr als einen Spieler, denn es könnte durchaus sein, dass die Spanier 2vs2 spielen lassen. Genaueres ist noch nicht bekannt.

Schalkes Start in die zweite wichtige Fußballsimulation neben FIFA verlief eher holprig: Anfang 2017 holte der Verein Lennart 'LENNAO' Albrecht, doch die Wege trennten sich bald wieder. Viel hörte man damals nicht von der neuen Verpflichtung. Nun sind die Knappen zurück in der PES-Szene und verpflichten mit den Winkler-Brüdern zwei repräsentable PES-Spieler.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de