Optische Verbesserungen und neue Gameplay-Features

PES 2017 Data Pack 3: Große Gameplay-Änderungen

von Kristin Banse am 06.02.2017 um 17:09

Am 9. Februar erwarten Pro Evolution Soccer (PES)-Fans einige große Änderungen: Das Data Pack 3 erscheint und führt nicht nur optische Verbesserungen ein. Auch am Gameplay werkelt Konami enorm.

Neben Gameplay-Änderungen überarbeitet Konami mit dem neuen Data Pack über 100 Spielergesichter.
Neben Gameplay-Änderungen überarbeitet Konami mit dem neuen Data Pack über 100 Spielergesichter.
© KonamiZoomansicht

Die meisten Änderungen sind eher optischer Natur: Über 100 Gesichter von Spielern werden überarbeitet und sollen noch realistischer als zuvor dargestellt werden. Schon in den vergangenen Patches fokussierte sich Konami hauptsächlich auf die Updates von Spielergesichtern und scheint diese nun nach und nach zu aktualisieren. Zusätzlich werden acht Trikots des BVBs aus den Jahren 1975-2012 in der Fußballsimulation erhältlich sein. Die Banden am Spielfeldrand bekommen ebenfalls einen neuen Anstrich und neue Schuhmodelle werden implementiert. Wer PES 2017 noch nicht besitzt, sich aber an myClub versuchen möchte, kann dies ab dem 9. Februar tun. Dann ist der Modus in der kostenlosen Testversion verfügbar.

Aber auch bezüglich des Gameplays tut sich einiges: Konami führt das sogenannte "Precise Pass"-System ein mit dem Ihr nun die vollständige Kontrolle über Druck und Geschwindigkeit Eurer Pässe erhaltet. Zusätzlich gibt es einige "Verbesserungen für taktische Anweisungen außerhalb des Platzes", wie genau diese aussehen sollen, gab Konami nicht bekannt. Letztlich steht aber auch die künstliche Intelligenz der Torhüter im Fokus, denn diese wird ebenfalls überarbeitet.

Das Update erscheint am 9. Februar für die PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und für Steam.

kicker eSport - Rahmenterminkalender 2017

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de