Nachbarschaftsduell der Vereine mit klarem Sieger

Niederlande hat in der NGL die Nase vorn

von Hauke van Göns am 18.10.2017 um 11:57

Die Statistiken der NGL Championship lassen diverse Trends erkennen. In der regulären Saison zeichnete sich auch ein Klassiker ab: Deutschland gegen die Niederlande. Die beiden Nationen lieferten sich auch in der Championship ein heißes Duell. Besonderes Augenmerk lag dabei natürlich auf den deutschen und niederländischen Vereinen.

Im Duell der niederländischen und deutschen Fußballvereine gibt es nach den neun regulären Spieltagen einen klaren Sieger.
Im Duell der niederländischen und deutschen Fußballvereine gibt es nach den neun regulären Spieltagen einen klaren Sieger.
© kicker eSportZoomansicht

Denn wenn man sich die Vereinsathleten vom VfL Wolfsburg, Schalke 04, Ajax Amsterdam und Feyenoord Rotterdam sowie deren Matches genauer anschaut, ist klar, dass es einen Gewinner im Nachbarschaftsduell gibt. Vor den Playoffs steht die Statistik mit 3:1 Serien klar auf Seite der Männer aus dem flachen Land.

Dani 'AFC Ajax Dani' Hagebeuk zog mit 2:1 und 2:0 über Benedikt 'Salz0r' Saltzer und Tim 'Tim Latka' Schwartmann hinweg. Beim Aufwind des Tabellenzweiten waren diese Spiele ein wichtiger Schlüssel. Auch der zweite Mann im Dress eines Eredivise-Klubs, Quinten 'QuintenX' van der Most, konnte sich gegen Schalkes Schwartmann mit 2:0 durchsetzen. Die deutsche Fahne im Länderduell, zumindest aus Sicht der Vereinsspieler der NGL, konnte nur 'Salz0r' in seinem Match gegen den Feyenoord-Akteur aufrecht halten. Dort hieß es am vorletzten Spieltag final 2:1 für den Wolfsburger, der mit der Serie seine Playoff-Teilnahme sicherte.

Endlich im Fokus

Über die Jahre hinweg galt hingegen Deutschland als eines der besten FIFA-Länder. Bei internationalen Turnieren wie dem FIFA Interactive World Cup (FIWC) sind oft mehr Deutsche als Niederländer am Start. In der NGL Championship konnten die zuletzt viel gescholtenen Niederländer auf sich aufmerksam machen. 'AFC Ajax Dani' gilt bei einigen Teilnehmern als Turnierfavorit in den Playoffs, sein Landsmann machte bereits bei der Klubweltmeisterschaft FICWC auf die steigende Form der Niederländer aufmerksam, wie er damals bei der offiziellen Übertragung im Interview verriet.

In den anstehenden Playoffs wird es zunächst kein deutsch-niederländisches Duell der Vereine geben, da sich Ajax und Feyenoord im Upper Bracket bewegen und Schalke mit Wolfsburg im Lower Bracket um den Turnierverbleib spielt. Aus deutscher Sicht gibt es aber einen Hoffnungsschimmer. Auch wenn Wildcard-Gewinner Dominik 'Schwenker1991' Schwenk keinem deutschen Fußballverein angehört, sondern für Origin of Power antritt, gleicht seine perfekte Siegesserie der regulären Saison den deutsch-niederländischen Vergleich aus. Vielleicht kriegen die deutschen Klubs auch noch ihre Chance, die Statistik gegen den Nachbarn aufzubessern.

Video zum Thema
Alle Infos zum hochkarätigen Event- 18.05., 17:34 Uhr
NGL Euro Championship: So funktioniert das Turnier
In den kommenden 18 Wochen treten neun der besten Fußballklubs und ein Wildcard-Gewinner bei der NGL Euro Championship auf dem virtuellen Rasen gegeneinander an. Ein Preisgeld von 10.000 Euro wartet auf die Teilnehmer. Doch der Weg zum Sieg wird alles andere als leicht – Wir erklären Euch das Format von der Gruppenphase bis hin zu den Play-offs.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de