Dänischer Sieg gegen Valencias David Soriano

NGL: Marcuzo findet seinen Rhythmus

von Christian Mittweg am 25.07.2017 um 19:06

Zweimal musste 'Marcuzo' dem Offensivsturm seines Gegners standhalten. Doch trotz überragender Anfangsphasen von 'DAVIDSP' fand der Däne immer zurück ins Spiel. Somit hat sich Bröndbys FIFA-Profi bereits seinen vierten Sieg in der NGL Championship gesichert.

'Marcuzo' fährt gegen 'DAVIDSP' seinen vierten Sieg in der NGL Championship ein.
'Marcuzo' fährt gegen 'DAVIDSP' seinen vierten Sieg in der NGL Championship ein.
© kicker eSportZoomansicht

Es war ein wegweisendes Duell zwischen den beiden FIFA-Profis. David 'DAVIDSP' Soriano vom FC Valencia und Marcus 'Marcuzo' Fuglsang Jörgensen von Bröndby IF trennte nur ein Spiel vor dem sechsten Spieltag. Durch einen Sieg wäre der Spanier somit direkt an seinen Konkurrenten rangekommen und hätte Anschluss an die Spitze gewonnen.

Das merkte man Soriano auch gleich an. Der Spanier feuerte ein regelrechtes Offensivfeuerwerk ab und schon nach 11 Minuten stand es 1:0. Es war ein Schuss von Heung Min Son der den Spanier in Führung brachte. Im direkten Gegenzug nutzte 'Marcuzo' allerdings seinen ersten ernsthaften Angriff und schoss in Person von Cristiano Ronaldo den 1:1-Ausgleich. Der Däne fand mit jeder gespielten Minute besser ins Spiel. Folgerichtig fiel dann auch das 2:1 zu Gunsten von 'Marcuzo'. Dieses Mal war es Barcelonas Starspieler Neymar, der für den Torerfolg sorgte.

Doch das Spiel blieb offen, denn Bröndbys FIFA-Profi spielte ausnahmsweise weiter nach vorne. Dementsprechend hatte auch 'DAVIDSP' noch Chancen auf den Ausgleich. Doch Verteidiger und Torwart retteten 'Marcuzo', bevor er in der 74. Minute selbst nachlegte und für die Vorentscheidung sorgte. Der Spanier versuchte es danach zwar weiterhin, doch anstatt eines eigenen Tores fing es sich sogar selbst noch eins. Ronaldos Treffer in der Nachspielzeit besiegelte schlussendlich den 4:1-Endstand.

Torwart und Glück zur Stelle

Im zweiten Spiel musste somit ein Sieg her für Valencias Soriano. Und die Anfangsphase gehörte erneut dem Spanier, doch es war 'Marcuzo', der in Führung ging. Nach einem Schuss von Ruud Gullit konnte Marc-Andre ter Stegen im Tor von 'DAVIDSP' nur abblocken. Der Ball fiel vor die Füße von Neymar. Da musste sich der Brasilianer nicht zweimal bitten lassen und netzte eiskalt ein. Die Verteidigung wurde in Folge zur Nebensache. Beide Spieler gingen ohne Rücksicht in die Offensive. Einzig die überragend aufspielenden Torhüter und das Aluminium verhinderten weitere Tore.

Zumindest in der ersten Hälfte. Denn nur zwei Minuten nach der Pause fand der Ball erneut seinen Weg in die Maschen. Ironischerweise war es ein gefühlvoller Fernschuss des Dänen Nicolai Jörgensen, der seinen Landsmann zittern ließ. Sorianos Freude war aber nicht von langer Dauer. In der 53. Minute wusste sich der Spanier nur noch mit einer Grätsche zu helfen und holte Ronaldo im eigenen Strafraum von den Beinen. Gullit durfte den fälligen Strafelfmeter schießen und versenkte zur erneuten 2:1-Führung. Die Entscheidung fiel dann in der 76. Minute. 'DAVISP' rückte unachtsam raus, Vieira konnte auf den völlig freistehenden Ronaldo ablegen und der schoss das 3:1. Es war der Schlusspunkt dieser spektakulären Partie. Soriano hatte seine Niederlage akzeptiert uns spielte die letzten Minuten locker runter.

Durch den Sieg zieht 'Marcuzo' erst einmal an Schalkes Tim Schwartmann vorbei und belegt jetzt Platz vier in der NGL Championship. Der Knappe hat nächsten Woche allerdings die Gelegenheit, diesen Umstand wieder zurecht zu rücken.

Video zum Thema
Pflichtaufgabe erfüllt- 24.07., 22:20 Uhr
NGL: QuintenX baut Siegesserie aus
Seine Niederlage vom ersten Spieltag der NGL Championship hat Quinten 'QuintenX' van der Most sicher schon vergessen. Gegen Michael 'Sroka' Srokosz fuhr der Profi von Feyenoord Rotterdam immerhin bereits den fünften Sieg in Folge ein.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de