'Tim Latka' mit erster NGL-Niederlage

NGL: 'Poacher' schlägt Schalke und zieht vorbei

von Kristin Banse am 21.06.2017 um 11:48

Schalkes Tim 'Tim Latka' Schwartmann hatte in der NGL Championship einen Traumstart hingelegt und die ersten beiden Partien klar mit 2:0 gewonnen. Am dritten Spieltag musste der Schalker nun die erste Niederlage hinnehmen, Roms 'Poacher' bezwang ihn mit 2:0 und zog auch in der Tabelle am Deutschen vorbei.

'Poacher' feierte gegen 'Tim Latka' seinen zweiten Sieg.
'Poacher' feierte gegen 'Tim Latka' seinen zweiten Sieg.
© kicker eSportZoomansicht

Schwartmann gewann bisher gegen Valencia und Basel. Beide Kontrahenten schafften es nicht, dem Knappen eine Partie abzuknöpfen. Dementsprechend selbstbewusst ging er in das Match gegen den viertplatzierten Sam 'Poacher' Carmody. Basel und Valencia waren im unteren Drittel der Tabelle angesiedelt. Entsprechend war das Match die erste große Bewährungsprobe für den Schalker und es begann gut.

Mit Gullit kämpfte er sich über die linke Außenbahn und passte dann zu Ronaldo in die Mitte, der zum 1:0 (18.) abzog. Von der Führung angetrieben, drückte Schwartmann weiter nach vorne, schaffte jedoch den zweiten Treffer nicht. Ein Fehlpass in der 22. Minute führte sogar zum Ausgleich. Cristiano Ronaldo rannte einfach durch die Mitte, Boateng kam nicht mehr hinterher - 1:1. Der Schalker reagierte auf den Rückschlag ganz nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung" und setzte Carmodys Torhüter Schmeichel mehrfach unter Druck.

In der 29. Minute versenkte er den Ball sogar erneut im Tor. Umso bitterer, als der Schiedsrichter das Abseits pfiff und es somit beim 1:1 zu bleib. Acht Schüsse aufs Tor verbuchte 'Tim Latka' über die gesamte Partie, 'Poacher' nur einen. Dennoch blieb es beim Unentschieden, sodass es letztlich ins Golden Goal ging. Die Spieler hielten sich aber nicht an die Regeln der NGL Championship, weswegen es zum Elfmeterschießen kam. Dies gewann der AS Roma-Profi, nachdem Schwartmann zwei Mal verschoss. Die erste Partie ging damit nach Italien und wird als Golden Goal gewertet.

"Nächstes Spiel wird wieder gewonnen"

In der zweiten Partie mangelte es beiden Spielern an Kreativität in der Offensive, sodass es auf eine torlose erste Hälfte hinauszulaufen schien. Nur 'Poacher' versuchte sowohl in der achten als auch in der 39. Minute sein Glück, schoss jedoch beide Male vorbei. In der 40. Minute brachte der Brite den Ball aber doch noch unter. Boateng fälschte den Ball unhaltbar ab und 'Poacher' ging kurz vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung.

Schwartmann schien verzweifelt: Es folgte ein Fehlpass nach dem anderen und auch die Defensive wirkte wie aufgelöst. Infolgedessen zog der Roma-Spieler in der 49. Minute fast zum 2:0 ab, doch Neuer rettete den Schalker. Trotzdem dauerte es nicht lange, bis das nächsten Tor fiel. In der 51. Minute stand Pogba außerhalb des Strafraums komplett frei. Der Franzose hielt drauf - und traf zur Entscheidung. Die Partie spielte sich fast nur noch in der Schalker Hälfte ab, der Ball ging nicht mehr rein. Mit dem 2:0 Endstand sicherte 'Poacher' nicht nur das Spiel, sondern die gesamte Serie und beendete die Siegesserie Schwartmanns. "Leider beide Spiele knapp und unglücklich verloren. Nächstes Spiel wird wieder gewonnen, das weiß ich!", schrieb der Schalker hinterher. S04 rutschte in der Tabelle auf Rang vier ab, neuer Dritter ist die AS Roma.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de