Diese Zehn spielen um den Titel

NGL Euro Championship: Die Teilnehmer im Steckbrief!

von zub am 17.05.2017 um 16:07

In der neuen eSport-Liga NGL Euro Championship geht es ab sofort um Punkte und Tore. Mit dabei sind neun FIFA-Profis von europäischen Spitzenklubs sowie ein Wildcard-Gewinner. Wir stellen Euch die zehn Teilnehmer anhand kleiner Steckbriefe etwas näher vor.

Diese zehn Teilnehmer spielen um den Titel.
Diese zehn Teilnehmer spielen um den Titel.
© kicker eSportZoomansicht

Die Steckbriefe der zehn NGL-Teilnehmer:

Tim 'Tim Latka' Schwartmann (FC Schalke 04)

Benedikt 'SaLz0r' Saltzer (VfL Wolfsburg)

Dominik 'Schwenker1991' Schwenk (Wildcard)

Dani 'Psycho' Hagebeuk (Ajax Amsterdam)

Sam 'Poacher' Carmody (AS Rom)

David 'DAVIDSP' Soriano Perujo (FC Valencia)

Quinten 'QuintenX' van der Most (Feyenoord)

Luca 'LuBo' Boller (FC Basel)

Marcus 'Marcuzo' Fuglsang Jörgensen (Bröndby)

Michal 'Sroka' Srokosz (Legia Warschau)


Die Liga wird über neun Spieltage ausgetragen, so dass jeder einmal gegen jeden antritt. Die Matches werden im Best-of-Three-Format gespielt und es gibt kein Unentschieden. Sollte das dritte Spiel nach 90 Minuten noch keinen Gewinner haben, entscheidet das Golden Goal in einer neuen Partie. Aus den Siegen und Niederlagen jedes Spielers ergibt sich sein Platz in der Rangliste und die besten acht Spieler ziehen nach der Ligaphase in die Playoffs ein.

Die Werte der Topscorer in England
FIFA 17: Torjäger der Premier League im Check
Aguero, Lukaku und Vardy (v.li.)
Die Werte der Topscorer im Check

Die Leistungen der Profis auf dem realen Feld werden in FIFA 17 nicht immer perfekt widergegeben. Also wie sieht es mit den torgefährlichsten Spielern der Premier League aus? Haben sich Lukaku, Vardy und Aguero mit ihrer überragenden Torausbeute eine bessere Bewertung verdient?
© EA SPORTS

vorheriges Bild nächstes Bild

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de