2K verspricht Updates und erklärt Season Pass

Battleborn: Kostenlose Inhalte nach dem Start

von Robin Schulz am 18.03.2016 um 08:56

Für MOBA-Freunde wird 2016 ein gutes Jahr und mit Battleborn steht bereits die nächste Spiel-Alternative auf dem Plan. Publisher 2K und Entwickler Gearbox haben nun bekannt gegeben, dass der Titel endlich den Gold-Status erreicht hat und bereits auf dem Weg in die Presswerke ist. Bis zum Release am 3. Mai soll aber noch weiter an kommenden Inhalten entwickelt werden. Wie diese genau aussehen, wurde nun ebenfalls verraten.

2K stellt die kommenden Inhalte nach dem Battleborn-Release vor.
2K stellt die kommenden Inhalte nach dem Battleborn-Release vor.
© 2KZoomansicht

Neben Blizzards Overwatch wird Battleborn als einer der ersten Shooter-MOBAs in den Vollpreis- und Retail-Markt einsteigen. Während die großen Vorbilder League of Legends und Dota 2 kostenlos spielbar sind, werden die beiden kommenden Spiele von 2K und Blizzard auf ein klassisches Modell setzen. Battleborn erscheint am 3. Mai und ist bereits vorbestellbar.

Kostenlose Inhalte

Das Spiel wird zu Beginn zwar bereits einiges an Umfang aufweisen, soll aber bereits kurz nach dem Start erste Zusatzinhalte bekommen. Insgesamt sollen fünf neue spielbare Charaktere hinzukommen, die für alle Plattformen kostenlos sind. Darüber hinaus wird es neue Mehrspieler-Modi, Karten, klassische Balancing-Updates und Community Features geben - ebenfalls kostenlos. "Wenn Spieler ihr hart verdientes Geld ausgeben, dann wollen sie, dass ihre Erfahrung mit dem Spiel auch lange anhält. Daher ist es für uns wichtig, dass wir Inhalte liefern, die über den 60 Dollar-Kaufpreis hinausgehen", erklärt 2K im offiziellen Battleborn-Blog.

Alani wird die erste kostenlose Heldin sein.
Alani wird die erste kostenlose Heldin sein.
© 2KZoomansicht

Als erste kostenlose Heldin wird Alani ins Spiel kommen. Sie wird in der Lage sein, Wasser zu kontrollieren. Damit soll sie sowohl Schaden austeilen, als auch Teammitglieder heilen können. Alle PlayStation 4-Spieler, die an der kommenden Open Beta teilnehmen, werden Alani automatisch freischalten, sobald sie verfügbar ist. Alle anderen Interessierten müssen sie im Spiel freischalten.

Kostenpflichtige Inhalte

Nicht alle neuen Sachen in Battleborn werden kostenlos sein. Gleichzeitig wurde der Season Pass angekündigt, der insgesamt fünf Pakete umfasst. Jedes Paket wird eine Kampagnen-Mission, exklusive Helden-Skins und Taunts beinhalten. Die Missionen lassen sich dabei alleine oder im Ko-op spielen.

Augenscheinlich sind diese kostenpflichtigen Pakete also keine Gefahr für die Spiel-Balance oder den Multiplayer. Kosmetische Veränderungen und separate Missionen dürften die Kräfteverhältnisse nicht verändern. Ob es für bezahlende Spieler am Ende trotzdem Vorteile gibt, wird sich zum Release zeigen.

Eine offene Beta-Phase wird es für die drei Plattformen PS4, Xbox One und PC in Kürze geben.

Video zum Thema
Der Modus mit Moba-Inhalten- 13.03., 14:22 Uhr
Battleborn: Spielmodus "Überfall" vorgestellt
In knapp zwei Wochen erscheint der Shooter Battleborn von Entwickler Gearbox. Nun wurde einer der drei Mehrspieler-Modi genauer vorgestellt. In "Überfall" müssen die eigenen Schergen zum feindlichen Geschütz gebracht werden. Wie genau das funktioniert und was man alles selber zur Verteidigung tun kann, seht Ihr in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Weitere News und Hintergründe

 

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de