Die alten Hasen bleiben unter sich

Dota 2: Transferchaos in China nach Major-Desaster

von Robin Schulz am 15.03.2016 um 12:46

Beim vergangenen Shanghai Major in China konnte keiner der lokalen Vertreter auch nur im Ansatz gefährlich für die westlichen Teams werden. Obwohl vor allem EHOME und LGD als große Favoriten gehandelt wurden, schaffte es keine chinesische Mannschaft in die Top Acht. Dies war ein herber Rückschlag und nicht nur für die Fans vor Ort eine bittere Niederlage. Nun drängt die Zeit bis zum Wechsel-Stopp, das Transferkarussell im Land der aufgehenden Sonne ist bereits in voller Fahrt.

Die chinesischen Dota 2-Teams stehen vor großen Umstrukturierungen.
Die chinesischen Dota 2-Teams stehen vor großen Umstrukturierungen.
© Perfect WorldZoomansicht

"Eine absolute Schande für unser Land", erklärte ein enttäuschter Fan auf Reddit nach dem Ausscheiden aller chinesischen Teams in Shanghai. EHOME galt nach dem Sieg bei der MarsTV Dota 2 League als einer der Hauptfavoriten, musste sich nach einer holprigen Gruppenphase aber in der zweiten Runde gegen Alliance geschlagen geben. Weiter schaffte es auch kein anderes lokales Team. LGD unterlag compLexity, während Newbee gegen Fnatic verlor. CDEC und Vici Gaming schieden bereits früher aus.

Nun stehen die Teams unter Druck, denn ihnen bleibt nicht viel Zeit, um ihre Roster neu zu sortieren. Die Frist läuft noch bis zum 27. März. Danach bleibt das Transferfenster bis August geschlossen. Das bedeutet, dass ein Team, wenn es sich eine Einladung zum Manila Major oder dem International 6 erhofft, keine Spieler mehr tauschen darf. Ansonsten droht die Strafversetzung in die offene Qualifikation. Ersatzspieler sind erlaubt und lassen sich jederzeit einsetzen, müssen allerdings ebenfalls im Vorfeld angemeldet werden.

Vici Gaming & EHOME

Die beiden aktuell stärksten Teams in China, Vici Gaming und EHOME, scheinen ein Wechselspiel zu planen. Die Vici Gaming-Spieler Daryl 'iceiceice' Koh Pei Xiang und Lu 'Fenrir' Chao sind bereits offiziell bei EHOME. Als Austausch sollen Chen 'Cty' Tianyu und Hu 'Kaka' Liangzhi nun zu VG. Bestätigt ist dies aber noch nicht. Xu 'fy' Linsen, bislang Kapitän von VG, soll hingegen in die Nachwuchstruppe Vici Gaming Potential versetzt werden, um der B-Mannschaft neuen Aufschwung zu verleihen. Dafür könnte Yao 'QQQ' Yi in der ersten Mannschaft wieder von der Ersatzbank ins aktive Roster rücken. Sollte sich das Gerücht um den offiziellen Rücktritt vom langjährigen Star Xie 'Super' Junhao bestätigen, könnte Vici vor ernsten Problemen stehen. LGD-Spieler 'Bai 'rOtK' Fan könnte die Rettung sein.

LGD & CDEC

Während es bei LGD lange Zeit Unklarheiten über den Verbleib von Liu 'Sylar' Jiajun gab, ist der Weggang des Chinesen nun offiziell bestätigt. Ob er allerdings tatsächlich zu CDEC geht, steht noch nicht fest. Ebenfalls unsicher ist, ob Liang 'DDC' Faming tatsächlich in eSport-Rente geht. Nachdem Bai 'rOtK' Fan bereits sicher zu Vici Gaming wechselt, steigt die Wahrscheinlichkeit der Neuzugänge Chen 'Xz' Zezhi und Sun 'Agressif' Zheng enorm. Diese sollen von CDEC zu LGD wechseln. Obwohl es beim ehemaligen Weltmeister Newbee aktuell nach wenig Veränderung aussieht, hat der Veteran Chen 'Hao' Zhihao in sozialen Netzwerken bereits über seinen möglichen Rücktritt gesprochen. Nach einem großen Aufschrei seiner Fans erklärte Zhihao, dass er sich die Sache gründlich überlegen und seinen Fans rechtzeitig Bescheid geben wird.

Keine Talente im Reich der Mitte

Das große Problem, das die chinesische Dota 2-Szene bereits seit vielen Jahren plagt, ist das Fehlen neuer Talente. Während sich im Westen junge Spieler wie Aliwi 'w33' Omar oder Syed Sumail 'Suma1L' Hassan bereits etabliert haben und frischen Wind in die kompetitive Szene brachten, gibt es in China kaum Nachwuchs. Der Altersdurchschnitt ist deutlich höher und es gibt nur wenig Platz für neue Spieler. Lokale Teams beklagen ebenfalls das Fehlen von Turnier-Möglichkeiten. Ob sich China in Dota 2 als ehemals stärkste Region rehabilitieren kann, scheint momentan unwahrscheinlich. Amerika und Europa haben mit vielen verschiedenen Teams die Nase vorn und gehen als klare Favoriten in das Manila Major vom 7. bis 12. Juni.

 

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de