Schwieriger Zeitplan für Top-Teams

Dota 2, ESL One Manila: Ohne Secret und EG - mit Liquid

von Robin Schulz am 26.01.2016 um 11:26

Nach den erfolgreichen Ausgaben in New York und Frankfurt geht die ESL neue Wege und veranstaltet in diesem Jahr die ESL One Manila auch auf den Philippinen. Die Dota 2-Community in Südostasien ist enorm groß und bekommt nun die Möglichkeit, ihre Lieblings-Teams live zu sehen. Allerdings kollidieren die Zeitpläne mit dem übernächsten Major, welches ebenfalls in Manila ausgetragen wird. Zwei der besten Teams, Evil Geniuses und Team Secret, haben ihre Einladung daher bereits abgelehnt. Folgen noch mehr Absagen?

Zeitlich zu nah am Manila Major: ESL One muss auf zwei Top-Teams verzichten.
Zeitlich zu nah am Manila Major: ESL One muss auf zwei Top-Teams verzichten.
© ESLZoomansicht

Manila ohne Top-Teams

Der Vorstoß in die südostasiatische Region ist für die ESL ein wichtiger Schritt. Dort gibt es bislang kaum eSport-Live-Events, wodurch die Organisation wahre Pionierarbeit leistet. Die Premium-Tickets für umgerechnet circa 100 Euro waren bereits nach wenigen Stunden ausverkauft. Das Event findet Ende April statt und somit eigentlich exakt zwischen den beiden kommenden offiziellen Major-Turnieren in Shanghai und Manila. Für einige Teams ist dieser Zeitplan aber dennoch zu knapp. Evil Geniuses und Team Secret wurden von der ESL direkt eingeladen, lehnten allerdings ab. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Die ESL One wird 250.000 Dollar ausspielen - vermutlich wieder im klassischen Single-Elimination-Turnier, was allerdings noch nicht offiziell bestätigt wurde. Zwei weitere Faktoren für EG und Secret die Einladung nicht wahrzunehmen: Single-Elimination, also ohne doppeltes Bracket, wird für viele Teams immer uninteressanter, da ein verlorenes Match schnell zum frühen Aus führen kann. Ein Preispool von 250.000 Dollar ist zwar eine enorme Summe, im Vergleich zu den drei Millionen für ein Major, aber fast zu vernachlässigen. Darüber hinaus ist auch die An- und Abreise eine große Belastung. Daher werden Secret und EG die Zeit nutzen, um sich auf das Manila Major Anfang Juni vorzubereiten. Das weitere Teams ebenfalls ablehnen, scheint durchaus realistisch.

EHOME und Liquid sind dabei

Für andere Mannschaften steigt nun die Chance auf das Preisgeld. Mit zwei fehlenden Top-Teams dürfte eine gute Platzierung umso leichter werden. Zwei Einladungen wurden bereits angenommen und gingen an das chinesische Team EHOME und das niederländische Team Liquid, welches mit 'KuroKy' und 'FATA-' zwei deutsche Spieler auf die Philippinen bringt.

Stattfinden wird das Hauptevent am 23. und 24. April in der Mall of Asia Arena. Ob es im Vorfeld noch ein Seeding-Turnier geben wird oder ob die ESL das Turnierformat sogar auf ein Double-Elimination umstellt, ist noch nicht bekannt.

 

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de