SC II-Lexikon

StarCraft ABC: C wie Cheese

von Lars Becker am 25.08.2015 um 10:53

Creep, Concave, Choke? Begriffe aus dem StarCraft-Szenen-Jargon können für Außenstehende und Anfänger für jede Menge Verwirrung sorgen. Auf eSport-Turnieren sind diese Begriffe allerdings wichtig, um das Spielgeschehen zu verstehen und Aktionen der Profi-Spieler nachzuvollziehen. Die wichtigsten Begriffe mit dem Anfangsbuchstaben C im Überblick.

StarCraft ABC: Was bedeutet Choke, Containe oder Creep?
StarCraft ABC: Was bedeutet Choke, Contain oder Creep?
© Blizzard EntertainmentZoomansicht

Cheese

Einer der am häufigsten auftretenden Begriffe im StarCraft-Universum ist die Bezeichnung Cheese. Dabei sind Cheeses in der Regel nicht allzu beliebt bei den Spielern. Denn der Begriff umfasst all die Strategien, die darauf abzielen, den Kontrahenten früh im Spiel zu überrumpeln. Generell sind solche Strategien schwer zu verteidigen, wenn sie nicht rechtzeitig als Cheeses erkannt werden. Werden diese jedoch ohne schwerwiegende Verluste aufgehalten, hat der verteidigende Spieler einen riesigen ökonomischen Vorteil im weiteren Spielverlauf.

Concave

Die Concave beschreibt eine bestimmte Art, einen Kampf einzugehen. Bevor die eigentliche Kollision beider Armeen stattfindet, fächert der Spieler seine Einheiten weit auf. Einen Kampf auf diese Art zu nehmen, hat den Vorteil, dass die Einheiten sich nicht gegenseitig blockieren und potenzieller Flächenschaden minimiert werden kann. Profi-Spieler wie der koreanische Terraner-Spieler Cho 'Maru' Seong Ju haben Concaven gemeistert und spielen sich so einen großen Vorteil heraus.

Vorsicht, Choke!

Choke - eine Bezeichnung, die ebenfalls in fast jedem Profi-Match von Kommentatoren gewählt wird. Damit wird eine Lage auf der Spielfläche beschrieben, in der sich ein offenes Terrain in einen schmalen Weg verengt. Das Fortbewegen von Einheiten kann in solchen Bereichen zu Problemen führen. Flächenschäden wie die Storms der High Templar können besonders in Chokes Spiele entscheiden, da die Einheiten meist nahe beieinander stehen und gegenseitig den Weg blockieren.

Contain

Wenn Kommentatoren während eines Profi-Matches den Begriff Contain wählen, hat einer der Spieler seine Armee vor der Basis seines Kontrahenten platziert und zwingt in so, über längere Zeit in seiner Basis zu verharren. Durch den Contain kann der Gegenspieler seine Basen nicht weiter ausbauen und verliert meistens jegliche Kontrolle über die Geschehnisse auf der Karte.

Creep

Die Zerg sind dafür bekannt, schleimige, ekelerregende Wesen zu sein. Genau so lässt sich die Spezies auch spielen. Durch einen Schleim, besser bekannt als Creep, schafft sich der Zerg-Spieler mehr Einsicht auf die Map, insofern dieser seinen Schleim immer weiter ausweitet. Dieser wird durch Hatcheries (Hauptgebäude), Creep Tumore und Overlords produziert. Der Creep bietet nicht nur zusätzliche Sicht auf der Karte, sondern beschleunigt die Geschwindigkeit aller Zerg-Einheiten um 30 Prozent. Hat der Spieler einen guten Creep Spread, also die Verbreitung des Schleims, kann er bei Angriffen sehr schnell auf Verstärkungen seiner nach produzierten Einheiten setzen.

Weitere News und Hintergründe

 

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de