Millionenpreisgeld bei der Summer Skirmish Series

Epic Games kündigt neue Fortnite-Turnierserie an

von Christian Mittweg am 12.07.2018 um 16:40

Wenn eines über die eSport-Pläne von Epic Games bekannt ist dann, dass sie Geld ausgeben wollen. Auch die erst kürzlich angekündigte Summer Skirmish Series lockt mit einem Preispool von insgesamt acht Millionen US-Dollar. Vorerst kann aber nicht jeder Spieler mitmachen.

Schon am kommenden Wochenende beginnt die Summer Skirmish Series.
Schon am kommenden Wochenende beginnt die Summer Skirmish Series.
© Epic GamesZoomansicht

Am 12. Juni kündigte Epic Games den Fortnite World Cup an, das erste große eSport-Turnier des Spieleentwicklers. Im Herbst soll der Wettbewerb beginnen. So lange müssen die Fans des Battle Royal-Spiels aber nicht auf eSport warten, denn schon am kommenden Wochenende beginnt die Summer Skirmish Series - Epic Games neue Turnierserie. Das erste Event ist bereits mit 250.000 US-Dollar dotiert. Im Vergleich zu den acht Millionen US-Dollar, die über den Verlauf des achtwöchigen Wettkampfes ausgeschüttet werden, ist das natürlich nur ein kleiner Betrag.

Epic Games lädt ein

Wenn die Turnierserie am kommenden Wochenende beginnt, sind Duos gefragt. Welche Zweierteams teilnehmen, ist aber noch nicht bekannt. Der Veranstalter behält sich jedoch vor, alle Spieler nach eigenem Belieben auszuwählen. Beim ersten Event werden es Community-Creator und talentierte Spieler sein, die sich durch ihre Leistungen auf dem Spielfeld ausgezeichnet haben. In den kommenden Wochen wird sich das jedoch ändern. Format sowie Teilnehmer sind noch nicht festgeschrieben. Zudem kündigte Epic Games bereits an, dass es für ein Event der Summer Skirmish Series eine eigene Qualifikation geben werde. Wie genau das vonstattengehen wird, ist allerdings noch unbekannt.

Obwohl die Summer Skirmish Series schon am kommenden Wochenende beginnt, hat Epic Games bezüglich Übertragung und Spielzeiten bislang noch kein Wort verloren. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es einen Livestream auf Twitch geben wird. Die Spielzeiten könnten für europäische Zuschauer allerdings ein Problem werden, denn der Großteil der Community-Creator kommt aus den USA und die Zeiten werden wohl daran angepasst werden.

Video zum Thema
Liga-System, Spectator-Modus oder Crossplay?- 23.06., 13:10 Uhr
Fortnite: Das fehlt noch zum richtigen eSport-Titel
100 Millionen US-Dollar sind im Preispool für die Fortnite Battle Royale WM 2019. Bis auf den Modus und die Teilnahmemöglichkeiten ist noch wenig über das Format bekannt. Was das Überlebens-Spiel von Epic Games aber auf jeden Fall noch braucht, zeigen wir Euch in unserem Video
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


 

Schlagzeilen

- Anzeige -

Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de