EA SPORTS kündigt neuen Eishockey-Teil an

NHL 19: Bringen neue Modi den Umschwung?

von Kristin Banse am 21.06.2018 um 12:29

Auf der E3 hielt sich EA SPORTS noch bedeckt. Fans fragten sich, ob es dieses Jahr überhaupt einen neuen Ableger des Eishockey-Spiels geben würde. Jetzt kündigte der Entwickler NHL 19 offiziell an und schon steht die nächste Frage im Raum: Bringt das Spiel den erhofften Umschwung?

Nashville Verteidiger P.K. Subban ist der Cover-Star von NHL 19.
Nashville Verteidiger P.K. Subban ist der Cover-Star von NHL 19.
© EA SPORTSZoomansicht

"Vom Teich zum Profi" ist das Motto von NHL 19. Im neuesten Ableger der Eishockeysimulation wird es erstmals möglich sein, sich von ganz unten, also vom heimischen Gartenteich, an die Spitze der NHL zu spielen. Dafür kreierte EA zwei neue Modi, wie der Entwickler in der Nacht zu Donnerstag bekannt gab. Der erste heißt NHL ONES und es geht darum, in einem 1v1v1 ohne Regeln gegeneinander anzutreten. Hier wird es möglich sein, auf neuen Outdoor-Flächen aufzulaufen. Der zweite Modus heißt Pro-Am. Weitere Informationen hat EA SPORTS diesbezüglich allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Spielerfähigkeiten soll für mehr Individualismus sorgen

Zusätzlich könnt Ihr in NHL 19 wieder einen eigenen Spieler erstellen, der sich mit über 900 neuen Items individualisieren lässt. Neue Spielstilklassen und Fähigkeiten kündigte der Entwickler ebenfalls an.

Erstmalig wird auch die Real Player Motion Technology in NHL 19 zum Einsatz kommen. Die virtuellen Abbilder der Profi-Spieler sollen sich dadurch in der Simulation ähnlich verhalten wie ihre realen Vorbilder und noch realistischer aussehen. Bereits für FIFA 18 nutzte EA SPORTS diese Technologie.

Ein Veröffentlichungsdatum gab der Entwickler ebenfalls bekannt: NHL 19 wird weltweit am 14. September für die Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Vorbesteller der NHL 19 Legends-Edition oder der NHL 19 Ultimate Edition werden die Simulation bereits uneingeschränkt drei Tage vorher spielen können.

Die Tatsache, dass es noch keine Ankündigungen bezüglich des Gameplays gibt, bereitet vielen Fans sorgen. Schon in den Vorjahren wirkte die Reihe eher uninspiriert. Ob sich dies mit NHL 19 ändern wird, zeigt sich spätestens am 14. September.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


 

Schlagzeilen

- Anzeige -

Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de