Die Gewinner des Audi Dome eCup

Das eSport-Team des FC Bayern steht

von Christian Mittweg am 28.05.2018 um 12:56

Der FC Bayern hieß am Sonntag die ersten eSportler der Vereinsgeschichte willkommen. 40 Teilnehmer wollten beim Audi Dome eCup eine gute Leistung darbieten, denn nur die besten hatten eine Chance, um in den finalen Kader des NBA 2K-Teams zu kommen. Acht Spielern gelang dieses Kunststück.

Der achtköpfige Bayern Ballers Gaming-Kader ist beisammen.
Der achtköpfige Bayern Ballers Gaming-Kader ist beisammen.
© FC Bayern BasketballZoomansicht

Bereits im Vorfeld des Turniers hatte der FC Bayern ausgemerzt. Aus mehr als 150 Bewerbern entschied sich der Verein für eine Auswahl von 40 vielversprechenden Talenten, die allesamt nach München eingeladen wurden. Infolge mussten die Teilnehmer in mehreren Testspielen ihr Können unter Beweis stellen. Bewertet wurden die Leistungen von einer Jury bestehend aus den Ex-Basketball-Profis Jan Jagla, Sebastian Pichlmayer und Streamer 'TimKalation'.

Das Trio entschied sich nach einem Tag voller spannender Matches für Marcel 'MGoCrzy' Stohl, Eric 'zaeppooo' Cepuran, Felix 'xlBeCreative' Ellspermann, Jakob 'Kuba09' Trafczyk, Dominik 'TrashByCoachD' Tischler, Julian 'julesay2k' Hegescheidt, Patrick 'LIZanity__' Lizius und Christoph 'guardate_dj' Hübner. Diese acht Spieler bilden nun den Kader von Bayern Ballers Gaming. Die eSportler wurden von Adrian Sarmiento im Verein begrüßt. Der Head of Corporate Partnerships & Internationalization des FC Bayern Basketball hatte das Projekt mit angeschoben und betreut.

"Wir haben eine beeindruckende Premiere des Audi Dome eCup erlebt. Die Reaktionen auf das professionelle Set-Up in der Halle, das Niveau der Spieler und das Interesse der Live-Übertragungen auf Twitch und Facebook sind sehr positiv", äußerte sich Andreas Burkert, Head of Media & Public Relations des FC Bayern Basketball nach dem Event.

Lob aus allen Ecken

Die Fraport Skyliners, die im September als erstes BBL-Team NBA 2K-Spieler aufnahmen, kommentierten die Zusammenstellung der Bayern freudig: "Starke Truppe mit viel Erfahrung auf hohem Niveau!" Welches der beiden Teams die Nase vorn hat, gilt es aber erst noch herauszufinden. Als Vorreiter der deutschen NBA 2K-Szene werden die beiden Mannschaften zukünftig wohl häufig aufeinandertreffen und genau diese Frage klären können.

Der wohl beste deutsche Basketballer auf der Konsole und Teilnehmer der NBA 2K League Jannis Neumann äußerte sich bereits im Vorhinein sehr positiv über Bayerns Bemühungen im eSport: "Der FC Bayern ist ein riesiges Unternehmen und regt dazu an, dass vielleicht bald noch weitere Vereine folgen. Frankfurt hat ja bereits im September sein 2K-Team angekündigt, aber Bayern ist da aus meiner Sicht nochmal ein anderes Kaliber."

Erstes Spiel auf der gamescom

Für die neuen Bayern-Profis ist nun erstmal Training angesagt. Die Einzelspieler müssen sich als Team zusammenfinden, Synergien aufbauen und Strategien entwickeln. Wie gut sie sich dabei anstellen, wird sich im August zeigen. Dann tritt Bayern Ballers Gaming auf der gamescom in einem ersten offiziellen Spiel an. Wer ihnen dann gegenübersteht, ist jedoch noch unbekannt.

Video zum Thema
Wettbewerb für eSportler- 20.04., 15:02 Uhr
NBA2K: FC Bayern Basketball sucht nach Nachwuchstalenten
Der FC Bayern steigt in den eSport ein und macht dies auf unkonventionelle Weise: Der Verein setzt auf NBA2K statt FIFA und sucht jetzt nach jungen Nachwuchstalenten, um das eSport-Team zu unterstützen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de