Noch bis zum 2. November

Football Manager 2019: Offizielle Beta gestartet

von Kristin Banse am 19.10.2018 um 16:38

Ab sofort können sich Fußball-Begeisterte selbst einen Eindruck vom Football Manager 2019 machen, denn das Spiel ist am Freitag offiziell in die Beta gestartet. Allerdings sind noch nicht alle Inhalte vollständig verfügbar.

Die FM-2019-Beta ist ab sofort auf Steam verfügbar.
Die FM-2019-Beta ist ab sofort auf Steam verfügbar.
© SEGAZoomansicht

Wer sich den neuesten Ableger der Manager-Simulation digital vorbestellt hat, bekommt automatisch Zugriff auf die Beta. Diese läuft ausschließlich über Steam und geht bis zur Veröffentlichung vom Football Manager 2019 am 2. November. Schon jetzt können sich Spieler in die Karriere stürzen und ihren Lieblingsverein an die Spitze führen. Tatsächlich lassen sich während der Beta gestartete Karrieren sogar in das fertige Spiel übertragen, sodass hier nicht wieder von vorne angefangen werden muss. Allerdings stehen noch nicht alle Inhalte zur Verfügung: Zugang zum Steam-Workshop inklusive den enthaltenen Editoren gibt es erst mit dem offiziellen Release.

Kleinere Fehler möglich

Zusätzlich warnte der Entwickler in einer offiziellen Pressemitteilung vor kleineren Fehlern und Problemen. "Die Beta-Version des FM19 ist nahezu fertiggestellt, jedoch noch nicht final", heißt es dort. Mögliche Probleme sollen aber bis zum 2. November behoben werden.

Erstmalig können Spieler dieses Jahr nach der Schale greifen: Alle 36 Profivereine der ersten Bundesliga und 2. Bundesliga sind offiziell im Spiel vertreten. Football Manager 2019 erscheint am 2. November für PC und Mac. Eine Nintendo Switch-Version soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Video zum Thema
Das will FM 2019 besser machen als EA- 19.10., 16:01 Uhr
Football Manager - Große Ideen sollen kommen
Der Fußball-Manager von EA SPORTS wurde zuletzt in Deutschland als "Abzocke" und "Update zum Fast-Vollpreis" betitelt, bevor die Serie komplett eingestellt wurde. Wie verhindert der Football Manager 2019, als Datenbank-Update abgestempelt zu werden? Was wollen die Entwickler besser machen? Wir haben bei Studiodirektor Miles Jacobson nachgefragt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de