Gruppenphase der Overwatch Contenders-Liga

Playoffs erreicht: Angry Titans gewinnen Spitzenspiel

von Lars Becker am 10.12.2018 um 13:02

In der Overwatch Contenders-Liga wurden die Angry Titans am Wochenende ihrem Ruf als eine der stärksten Mannschaften der zweithöchsten Spielklasse gerecht. Die Titanen gewannen ihre dritte Serie in dieser Saison und sind somit vorab für die Playoffs qualifiziert.

Pflichtaufgabe erfüllt: Die Angry Titans sind sicher in der K.O.-Phase.
Pflichtaufgabe erfüllt: Die Angry Titans sind sicher in der K.O.-Phase.
© Blizzard/Robert PaulZoomansicht

Der große Anwärter auf den Contenders-Titel schwächelte vor gut zwei Wochen und verlor überraschend gegen Shu's Money Crew. Jetzt treten die Angry Titans allerdings wieder gewohnt stark auf. Nach einem 4:0-Sieg der Werksmannschaft vom deutschen eSport-Sender TakeTV über We have Org folgte im Spitzenspiel gegen One.PoinT der nächste Sieg, diesmal mit 3:1.

Die Partien waren allerdings enger als es das Ergebnis vermuten lässt. Im Vorfeld wurde ohnehin wegen den bisherigen guten Leistungen in der laufenden Spielzeit beider Teams und den Spielern in den jeweiligen Kadern ein spannendes Aufeinandertreffen erwartet. Am Anfang überrumpelte One.PoinT die Angry Titans und ging auch gleich mit 1:0 in Front.

Aber irgendwas muss der neue Trainer Matthew 'Optidox' Sims aus den USA seinen Jungs erzählt haben. Denn nach dem Rückstand drehten die Titanen, angeführt vom herausragenden Stefan 'ONIGOD' Fiskerstrand, auf einmal auf und ließen ihre ganze Klasse aufblitzen. Seine Spieler zeigten in der Serie zwei komplett unterschiedliche Gesichter und münzten das 0:1 in ein beeindruckendes 3:1 um.

"Revanche geglückt"

Mit drei Siegen und einer Niederlage belegen die Schützlinge rund um Teammanager Christian Gutzelnig und dem neuen Coach 'Optidox' den ersten Tabellenplatz in Gruppe B. Zudem ist der Einzug in die Playoffs sicher. Für das in Deutschland ansässige Team war dieser Sieg aber auch aus einem ganz anderen Grund enorm wichtig. Denn drei der Spieler von One.PoinT spielten in der vergangenen Saison für das mittlerweile nicht mehr vertretende Eagle Gaming.

Zur Erinnerung: Die Franzosen zerstörten im Finale in Paris die Titelträume der Titanen. Für die aktuelle Spielzeit ist deshalb erneut der Titelgewinn angepeilt. Mit dem Einzug in die Playoffs ist der erste Schritt getan.

Video zum Thema
Ein Sprungbrett für aufstrebende Profis- 28.11., 19:00 Uhr
So funktionieren die Overwatch Open Divisions
Wer sich in der Welt des Overwatch-eSports behaupten will, muss ganz unten anfangen. Genau dafür wurden die Overwatch Open Divisions ins Leben gerufen. Aufstrebende Profis können dieses Turnier als Sprungbrett nutzen, um in die höheren Ligen aufzusteigen. Wie das funktioniert, erklären wir im Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de