RunAway-Spieler verlassen Contenders-Liga

Overwatch League: Koreanische Überflieger kommen

von Lars Becker am 18.10.2018 um 09:56

Die Spieler der stärksten Mannschaft der abgelaufenen koreanischen Contenders-Saison, RunAway, verlassen ihre Organisation und wechseln in die Overwatch League (OWL). Das verriet deren bisherige Managerin. Doch wer erhielt den Zuschlag?

Bald im neuen Dress: die Spieler von RunAway.
Bald im neuen Dress: die Spieler von RunAway.
© BlizzardZoomansicht

Es war nur eine Frage der Zeit, bis die finanzstarken Organisationen aus der Overwatch League bei den Profis von RunAway anklopfen würden. Seit einigen Spielzeiten gelten sie schon als eine der besten koreanischen Mannschaften. Das bewiesen sie kürzlich einmal mehr, als sie die Overwatch Contenders-Liga in ihrer Heimat gewannen. Das ruft natürlich die Teams aus der Overwatch League auf den Plan, denn Spieler aus der Talentschmiede Korea sind in der höchsten Klasse des FPS-Titels äußerst begehrt.

Jetzt geht es endlich auf die große Bühne in der Overwatch League und zu den Besten der Welt. Verraten hat das vorab die Managerin von RunAway, Hyun Ah 'Flowervin' Lee. Über die Ablösemodalitäten des Kaders, in dem unter anderem auch DPS-Star Hyo Jong 'Haksal' Kim steht, sei man sich demnach bereits Ende September einig geworden. Dabei ist noch nicht einmal bekannt, wohin genau es die nun ehemaligen RunAway-Spieler verschlägt.

Rätsel um neues Team

Diese seien aber schon jetzt bei einem Overwatch League-Teilnehmer unter Vertrag. Die ausgehandelten Gehälter ordnet Lee der oberen Hälfte der prestigevollen Liga zu. Ihre Schützlinge seien mit dem fixen Deal sehr zufrieden. Doch wem ist der große Fang gelungen? Das ist noch nicht bekannt. Als sicher gilt jedoch, dass es einer der neuen acht Mannschaften sein muss. Immerhin wurde ein vollständiges Team verpflichtet.

Heißester Kandidat ist deswegen Toronto. Der kanadische Vertreter ist ab der kommenden Saison neu dabei und deutete an, für die Premiere in der OWL gerüstet zu sein und Spieler verpflichtet zu haben. Fans des kompetitiven Overwatch müssen sich allerdings noch gedulden, ob das vermeintlich offene Geheimnis am 24. Oktober gelüftet wird. Denn dann möchte die Organisation neben dem Mannschaftsnamen und -logo auch den Kader bekannt geben. Ob das die früheren RunAway-Profis sind, bleibt abzuwarten.

Video zum Thema
Keine Rüstungspakete mehr- 11.10., 16:08 Uhr
Overwatch: Das ist neu an Torbjörn
Ein weiterer Held aus Overwatch wurde überarbeitet. Torbjörn war nach Ansicht der Entwickler zu unattraktiv und zu unflexibel zum Spielen gewesen. Daher wurden seine Geschütze verbessert, die Ultimative Fähigkeit ersetzt und die Rüstungspakete entfernt. Wie genau sich Torbjörn nun spielt, seht Ihr in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de