Die Ergebnisse des ersten Spieltags

ESLM LoL: Meisterteam verschläft Saisonauftakt

von Christian Mittweg am 04.10.2018 um 12:09

Am ersten Spieltag der ESL Meisterschaft Wintersaison in League of Legends standen gleich zwei Kracher-Partien auf dem Programm. SK Gaming spielte gegen mousesports und in einer Neuauflage des letzten Finales traf Euronics Gaming auf ad hoc gaming. Ähnlich einseitig wie im August wurde es dieses Mal aber nicht.

Titelverteidiger Euronics Gaming zeigte sich zum Auftakt der Wintersaison nicht in Topform.
Titelverteidiger Euronics Gaming zeigte sich zum Auftakt der Wintersaison nicht in Topform.
© ESLZoomansicht

Seit dem Finale zwischen Euronics Gaming (ESG) und ad hoc gaming (AHG) auf der gamescom ist gerade einmal ein Monat vergangen. Zum Auftakt der Wintersaison standen sich beide Teams erneut gegenüber. Während bei ESG aber nur der Coach das Team verlies, verblieben von ad hoc gamings Finalteam einzig Julian 'Xioh' Dumler und Lukas 'Lurox' Thoma.

Die erste Partie begann überraschend einseitig aus Sicht von ad hoc gaming, das über druckvolle Lanes das Spiel kontrollierte. Euronics Gaming trug jedoch ebenfalls einen Teil dazu bei. Der amtierende Meister agierte passiver als sonst, fiel immer weiter zurück und verschlief dadurch regelrecht das erste Spiel. Als sich ESG dann doch schließlich aus der Umklammerung befreite und ein Gefecht rund um den Baron gewann, war das Spiel schon vorüber.

Während des letzten Gefechts hatte sich ad hocs Neuzugang Joosep 'Monk' Kivilaan in die gegnerische Basis teleportiert und die Partie dadurch eigenhändig gewonnen. Das Rückspiel erinnerte dann schon eher an das Finale der Sommersaison. Obwohl ESG in der Anfangsphase zurückfiel, war das Meisterteam in den späteren Kämpfen stets überlegen und revanchierte sich so für die erste Saisonniederlage. Ein zweiter Sieg von AHG wäre aber auch nicht unverdient gewesen und so fiel nach der Begegnung auch das Fazit von Midlaner 'Xioh' positiv aus: "Ich bin sehr zufrieden über unsere Leistung heute. 'Anthrox' bringt unser Marko quasi im Alleingang auf ein ganz neues Level."

Begegnung der Traditionsteams

In der zweiten Toppartie der Woche standen sich mousesports und SK Gaming gegenüber. Die beiden prestigeträchtigen deutschen Organisationen spielen seit der Sommersaison wieder in der ESL Meisterschaft mit und zählen zu den ärgsten Verfolgern von ESG. Bei dem Aufeinandertreffen am Mittwochabend konnte sich aber keine der beiden Mannschaften absetzen. Die erste Partie ging an SK Gaming und mousesports gewann das Rückspiel. Dabei war stets die Anfangsphase entscheidend. Das Team, welches sich zuerst eine klare Führung erarbeitete, war später auch der Sieger. Comebacks bleiben in beiden Spielen aus.

In den restlichen Begegnungen des ersten Spieltags gewann BIG mit 2:0 gegen Team GamerLegion, Aequilibritas eSports besiegte Tempered Fate 2:0 und Divizon trennte sich 1:1 von SPGeSports.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de