OWL-MVP ersetzt 'Birdring'

Overwatch: 'Profit' als MVP zum All-Star Game

von Nicole Lange am 09.08.2018 um 11:45

Es war bereits abzusehen, mittlerweile ist es offiziell: Joon-yeong 'Profit' Park darf zum Overwatch League All-Star Game, das am 25. August startet. Als MPV der Overwatch League Finals (OWL) hat er sich diesen Platz redlich verdient. Dafür muss sein Teamkollege 'Birdring' zu Hause bleiben.

Der OWL-MVP darf nun auch zum All-Star Game: Joon-yeong 'Profit' Park.
Der OWL-MVP darf nun auch zum All-Star Game: Joon-yeong 'Profit' Park.
© London SpitfireZoomansicht

Bei den Overwatch League Finals in Brooklyn New York legte Joon-yeong 'Profit' Park eine Glanzleistung hin. Fast im Alleingang holte er für sein Team London Spitfire die Punkte und leistete einen Großteil dazu bei, dass die Mannschaft von Teaminhaber Jake Etienne den ersten Titel der Overwatch League gewann. Diese Leistung wurde am Ende im Barclays Center mit dem MVP-Award gewürdigt.

Dass 'Profit' mit diesen beiden Titeln im Gepäck nun auch zum All-Star-Wochenende nach L.A. fahren darf, ist daher nur logisch. Allerdings waren die Nominierungen für die Startaufstellung und die Ersatzspieler schon durch, weshalb nun ein Spieler wieder aus dem Aufgebot gestrichen werden musste.

Insgesamt vier Spieler waren von London Spitfire für das All-Star-Team der Atlantic Division nominiert: Jae-Hui 'Gesture' Hong, Seung-Tae 'Bdosin' Choi, Jun-Ho 'Fury' Kim sowie Ji-Hyeok 'Birdring' Kim. Und genau Letzteren traf es am Ende auch. 'Birdring' muss seinem Teamkollegen nun den Platz überlassen. Für 'Birdring' scheint die Pause aber durchaus willkommen, da ihm momentan die Gelenke Probleme bereiten.

'Profit' in der All-Star-Startaufstellung?

Ob 'Profit' auf der DPS-Position nun auch gleich in die Startaufstellung kommt, bleibt eine offene Frage. Von Spitfire ist da erstmal nur 'Gesture' als Tank zu finden. Die beiden DPS-Rollen sind derzeit für Jong-Ryeol 'Saebyeolbe' Park (Excelsior) und Jae-Hyeok 'Carpe' Lee (Fusion) vorgesehen. Aber als OWL-MVP hat 'Profit' ein starkes Argument für die Startaufstellung.

Atlantic Division

Startaufstellung:
Seong-Hyun 'Jjonak' Bang - Excelsior (Unterstützung), Jong-Ryeol 'Saebyeolbe' Park - Excelsior (DPS), Do-Hyeon 'Pine' Kim - Excelsior, (Flex) Yeon-Jun 'Ark' Hong - Excelsior (Unterstützung), Jae-Hyeok 'Carpe' Lee - Fusion (DPS), Jae-Hui 'Gesture' Hong - Spitfire (Tank)

Ersatzspieler:
Joon-yeong 'Profit' Park - Spitfire, (DPS), Hae-Seong 'Libero' Kim - Excelsior, (DPS), Nam-Ju 'STRIKER' Gwon - Uprising, (DPS), Jeong-Woo 'Sayaplayer' Ha - Mayhem, (DPS), Seung-Tae 'Bdosin' Choi - Spitfire, (Unterstützung), Se-Hyun 'Neko' Park - Uprising, (Unterstützung), Dong-Gyu 'Mano' Kim - Excelsior, (Tank), Tae-Hong 'Meko' Kim - Excelsior, (Tank), Austin 'Muma' Wilmot - Outlaws, (Tank), Young-Jin 'Gamsu' Noh - Uprising, (Tank), Jun-Ho 'Fury' Kim - Spitfire, (Flex), Gael 'Poko' Gouzerch - Fusion, (Flex)

Pacific Division

Startaufstellung:
Chan-Hyung 'Fissure' Baek - Gladiators, (Tank), Scott 'Custa' Kennedy - Valiant, (Unterstützung), Se-Yeon 'Geguri' Kim - Dragons, (Tank), Byung-Sun 'Fleta' Kim - Dynasty, (DPS), Je-Hong 'Ryujehong' Ryu - Dynasty, (Unterstützung), Brandon 'Seagull' Larned - Fuel, (Flex)

Ersatzspieler:
Minho 'Architect' Park - Shock, (DPS), Terence 'SoOn' Tarlier - Valiant, (DPS), Brady 'Agilities' Girardi - Valiant, (DPS), Lane 'Surefour' Roberts - Gladiators, (DPS), Young-Seo 'KariV' Park - Valiant, (Unterstützung), Benjamin 'BigGoose' Isohanni - Gladiators, (Unterstützung), Nikola 'Sleepy' Andrews - Shock, (Unterstützung), Pan-Seung 'Fate' Koo - Valiant, (Tank), Minseok 'OGE' Son - Fuel, (Tank), Indy 'Space' Halpern - Valiant, (Flex), Joon-Hyeok 'Zunba' Kim - Dynasty, (Flex), Pongphop 'Mickie' Rattanasangchod - Fuel, (Flex)

Das All-Star-Wochenende findet am 25. August ab 4 Uhr PDT statt und endet am 26. August.

Video zum Thema
Schrieb Blizzard in Brooklyn Geschichte?- 02.08., 11:57 Uhr
Overwatch: Das League-Finale setzt eigene Maßstäbe
Das Finale der Overwatch League war vor allem eines: Sehr amerikanisch. Blizzard scheute keine Kosten und Mühen, um das Ende der ersten Saison zu zelebrieren. Mit dem Satz "Capture History" möchten die Entwickler dabei noch auf die Bedeutung hinweisen, wobei sie selbst sagen, dass das die Zukunft des kompetitiven Gamings ist. Ob dies stimmt und was die Fans auf dem Event erlebten, erfahrt Ihr hier.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de