Dritter Spieltag der ESL Meisterschaft

ESLM LoL: Verfolgerduell ohne Sieger

von Christian Mittweg am 21.06.2018 um 11:22

Jedes Mal, wenn ad hoc gaming in der laufenden Saison der ESL Meisterschaft antrat, ging das Team als Sieger hervor. Das änderte sich auch am dritten Spieltag gegen EYES ON U nicht. Euronics Gaming stand indes eine knifflige Begegnung hervor. Der amtierende Meister musste im Verfolgerduell gegen BIG ran.

Am dritten Spieltag der ESL Meisterschaft stand das Verfolgerduell zwischen BIG und Euronics Gaming an.
Am dritten Spieltag der ESL Meisterschaft stand das Verfolgerduell zwischen BIG und Euronics Gaming an.
© kicker eSportZoomansicht

Sechs Spiele, sechs Siege. Die Bilanz von ad hoc gaming bleibt weiter makellos in der ESL Meisterschaft. Der Spitzenreiter der Liga besiegte am dritten Spieltag EYES ON U mit 2:0 und steht dadurch weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Nur einen Sieg dahinter lauert mousesports. Seit dem Ausrutscher in der Auftaktpartie gegen Aequilibritas eSports, als die Mannschaft nur 1:1 spielte, ist der vermeintliche Titelfavorit ungeschlagen - zuletzt zum Leid von Team GamerLegion.

Auf den amtierenden Meister Euronics Gaming wartete am dritten Spieltag Tabellennachbar BIG. Beide Teams hatten bis dato neun Punkte auf dem eigenen Konto. Ein Sieg bot daher die Möglichkeit, sich vom Konkurrenten abzusetzen. Anfänglich schien dies BIG zu gelingen. Die Berliner Mannschaft gewann die erste Partie aufgrund besserer Ausführung in den Teamkämpfen und ging mit gestärktem Selbstvertrauen in das Rückspiel. Dort entschied sich BIG für eine Komposition, die den Champion Master Yi in den Mittelpunkt stellte, ansonsten aber wenig Gefahr ausstrahlte. Das nutzte Euronics Gaming aus. Angeführt von Jungler Muhammed 'Agurin' Kocak war der Titelverteidiger stets in der Lage, den gegnerischen Master Yi frühzeitig auszuschalten. Das war der Schlüssel zum Sieg und verhalf ESG dazu, immerhin noch mit einem Unentschieden herauszuholen.

EVOPLAY hält mit

EVOPLAY spielte am dritten Spieltag der ESL Meisterschaft 1:1 gegen SPGeSports. Damit hat die international aufgestellte Mannschaft schon das dritte Unentschieden der Saison verbucht. Für den Underdog ist das keine schlechte Ausbeute: Die Mannschaft liegt damit nur drei Punkte hinter Euronics Gaming und BIG zurück. Den vierten Rang teilt sich EVOPLAY mit Aequilibritas eSports, die 2:0 gegen Tempered Fate gewannen. Beide Mannschaften bleiben damit in Reichweite der Top 4 und können auf weitere Ausrutscher der Favoriten hoffen, um sich vielleicht doch noch einen Platz beim Offline-Finale zu sichern.

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de