Südkorea nicht aufzuhalten

Heroes: Gen.G ist Mid-Season Meister!

von Kristin Banse am 19.06.2018 um 11:38

Das Finale des Mid Season Brawls in Heroes of the Strom (Heroes) wurde zum Aufeinandertreffen der Nationen. Korea gegen Europa. Was in vielen eSport-Disziplinen schon vorher klar entschieden scheint, kam hier ganz anders: Dignitas bot dem übermächtigen Gen.G die Stirn und verpasste den Sieg nur knapp.

In einem knappen Finale gewann Gen.G den Mid-Season Brawl.
In einem knappen Finale gewann Gen.G den Mid-Season Brawl.
© BlizzardZoomansicht

"Es ist unglaublich" sagte Jung Hyuk 'Sake' Lee nach seinem Sieg beim Mid-Season Brawl. Dabei sollte der Südkoreaner Erfolg mittlerweile gewohnt sein. Erst vergangenes Jahr gewann er mit MVP Black die Heroes of the Storm-Weltmeisterschaft. Seither ist allerdings einiges passiert: Die Mannschaft wurde von KSV eSports übernommen und in Gen.G umbenannt. Die Spieler blieben allerdings dieselben und so kam es, dass die Organisation in ihrer ersten Saison der koreanischen Heroes of the Storm-Liga gleich den Sieg holen konnte. Dies bedeutete gleichzeitig die Qualifikation für den gestern ausgetragenen Mid-Season Brawl auf der Dreamhack im schwedischen Jönköping, wo die Mannschaft auf die besten Heroes-Teams aus aller Welt traf und um ein Preisgeld von 250.000 US-Dollar spielte.

Unaufhaltsam

In der Gruppenphase gab Gen.G keine einzige Partie aus der Hand und auch in den Playoffs konnte der Mannschaft keiner gefährlich werden: Auf einen 3:0-Sieg gegen Dignitas folgte ein weiteres 3:0 gegen die südkoreanischen Kollegen Tempest. Erst im Finale musste die Mannschaft ihre erste Niederlage einstecken - ausgerechnet gegen Dignitas. Die Europäer kämpften sich nach dem 0:3 gegen Gen.G im Viertelfinale durch das Lower Bracket. "Wir haben natürlich gehofft, so weit zu kommen. Erwartet haben wir es aber nicht unbedingt", sagte Jonathan 'Wubby' Gunnarsson uns über den Finaleinzug von Dignitas.

Mangelnde Konzentration

Die Europäer gingen mit einem Spiel Rückstand ins Best-Of-7-Finale, da sie aus dem Lower Bracket kamen. Keine gute Voraussetzung gegen eine Mannschaft, die bisher keine einzige Partie verloren hatte. Schnell stand es 0:2 aus Sicht der Europäer, doch Dignitas biss die Zähne zusammen und kämpfte sich zurück. Aus dem anfänglichen Rückstand machten die Mannschaft ein 1:2, schlussendlich sogar ein 3:3. Doch auch Zurufe aus dem Publikum halfen nichts mehr. Zwar schlug sich Dignitas im letzten Spiel gut, doch Gen.G hatte dem Hauptgebäude der Europäer schon arg zugesetzt. Zwei Spieler reichten dann kurz vor Schluss, um die spielentscheidende Struktur einzureißen und den Traum von der Mid-Season-Meisterschaft für Dignitas platzen zu lassen.

"Wir waren am Ende nicht mehr so konzentriert und haben uns etwas gehen lassen. Zum Glück haben wir es doch noch geschafft", sagte 'Sake' erleichtert. Als erste Mannschafft überhaupt, konnten die Spieler von Gen.G zwei Hauptturniere hintereinander gewinnen: Im vergangenen November die Weltmeisterschaft, nun den Mid-Season Brawl. Und auch das Ziel für die kommenden Monate steht fest: Den Weltmeistertitel verteidigen, wie 'Sake' hinterher erklärte.

Video zum Thema
So stellt ihr Captain Blackheart in Eure Dienste- 18.07., 21:16 Uhr
Heroes Map Guide: Die Schwarzherzbucht
In Heroes of the Storm gibt es nicht nur eine Karte, sondern zwölf. Auf einer davon regiert ein untoter Pirat, der sich mit Dublonen kaufen lässt und die Gebäude Eurer Gegner mit seinen Kanonen in Nullkommanichts zu Staub zerschießt. Wie Ihr in der Schwarzherzbucht gewinnt, zeigen wir Euch im Tutorial.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Social Media

FacebookInstagramTwitterYouTube


Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de