Zweiter Spieltag der ESL Meisterschaft

Doppelsieg! ESLM-Aufsteiger sorgt erneut für Furore

von Christian Mittweg am 06.02.2018 um 12:59

Entropy Gaming ist bereits nach dem zweiten Spieltag der ESL Meisterschaft (ESLM) die Überraschung der Saison in Counter-Strike. Nach dem vorherigen Sieg über Planetkey Dynamics musste nun das nächste Traditionsteam daran glauben. Zusammen mit Alternate aTTaX steht der Liganeuling weiter an der Tabellenspitze.

Vier Spiele, vier Siege und 12 Punkte. Aufsteiger Entropy Gaming überrascht die Konkurrenz.
Vier Spiele, vier Siege und 12 Punkte. Aufsteiger Entropy Gaming überrascht die Konkurrenz.
© Entropy GamingZoomansicht

Entropy Gaming zählt zu den drei Mannschaften, denen zur Frühlingssaison 2018 der Aufstieg in die erste Liga der ESL-Meisterschaft gelang. Und das neue Team hat sich anscheinend bestens an die höhere Spielklasse gewöhnt. In ihrem Erstligadebüt holte Entropy die vollen sechs Punkte gegen Planetkey Dynamics, doch die nächste Feuerprobe wartete bereits. Der Aufsteiger musste am zweiten Spieltag gegen Panthers Gaming ran und wurde kalt erwischt. 10:2 stand es zwischenzeitlich aus Sicht der Panthers. Doch Entropy blieb hartnäckig, krallte sich in das Spiel und war gegen Ende wieder nah dran. In Runde 27 war es dann soweit. Der Aufsteiger ging erstmals mit 14:13 in Führung und machte drei Runden später den Sieg perfekt - 16:14.

Die zweite Karte, Inferno, begann ähnlich. Den Panthers gelang der bessere Start und so rannte Entropy früh einem 0:6-Rückstand hinterher. Dieses Mal wachte der Liganeuling aber früher auf und war zur Halbzeit wieder in Schlagdistanz. Danach setzte sich der Trend der Partie fort. Einmal im Spiel angekommen, war Entropy die bessere Mannschaft und holte mit einem 16:13 auch den zweiten Sieg. Dementsprechend freudig hieß es von der Mannschaft: "Alter Schwede! In einem packenden Match können wir auch gegen Inferno mit 16:13 gewinnen und sind somit weiterhin ungeschlagen in der ESL Meisterschaft."

Alternate gibt sich keine Blöße

Am nächsten Spieltag muss Entropy gegen das derzeitige Tabellenschlusslicht Orgless5 ran. Ein Verbleib auf dem ersten Platz scheint damit vorprogrammiert. Um die alleinige Spitzenposition einzunehmen, müsste die Mannschaft allerdings auf einen Patzer von Alternate aTTaX hoffen. Der amtierende Meister ist ebenfalls weiter ungeschlagen. In einer Neuauflage des Winterfinales besiegte Alternate Vizemeister Divizon am zweiten Spieltag mit 16:3 und 16:14. Ebenfalls doppelt erfolgreich war Euronics Gaming, die Orgless5 zwei Mal mit 16:9 in ihre Schranken wiesen. Die Punkte teilen mussten dagegen Berzerk, Team Monarchs, Planetkey Dyanmics und Bluejays. Allesamt kamen sie nicht über einen Sieg und eine Niederlage hinaus.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de