Entwickler gibt Ausblick auf die nächsten Monate

Overwatch: Eröffnung der Blizzard World verzögert sich

von Lars Becker am 03.01.2018 um 20:50

Die Overwatch-Community kann es kaum abwarten, endlich auf der neuen Karte Blizzard World spielen zu dürfen. Die Veröffentlichung der Spieloberfläche wird allerdings zu deren Enttäuschung nun erst einmal verlegt. Das gab Game Director Jeff Kaplan in seiner ersten Botschaft im Jahr 2018 bekannt. Darüber hinaus werkelt das Entwicklerteam bereits am 27. Helden.

Jeff Kaplan gibt weitere Infos über das neue Schlachtfeld.
Jeff Kaplan gibt weitere Infos über das neue Schlachtfeld.
© kicker eSportZoomansicht

Schon bald sollen epische Schlagabtäusche in der Gegenwart von imposanten WarCraft-Statuen, vorbeischwebenden Overlords aus StarCraft sowie anderen Elementen aus den übrigen Blizzard-Universen ausgetragen werden. Die als Themenpark konzipierte Karte löst wohl in jedem Fan der nordamerikanischen Spieleschmiede Euphorie aus.

Kein Wunder also, dass die Community enttäuscht reagierte, als Chef-Entwickler Kaplan den sehnlichst erwarteten Termin nach hinten verschob. "Wir sind froh, dass ihr euch alle so auf Blizzard World freut", sagt er in einer Mitteilung. "Die Karte ist beinahe bereit für den Release, aber wir sind noch nicht ganz so weit. Sie wird diese Woche nicht erscheinen, aber wir wollen sie noch sehr früh in diesem Jahr veröffentlichen." Bezüglich eines genauen Datums hielt sich Kaplan bedeckt.

Die Karte ist bereits seit Mitte November auf dem PTR (Public Test Realm) zugänglich und lange nicht mehr verändert worden. Das bedeutet, das Grundgerüst steht. Blizzard möchte aber sichergehen, dass sie auch wirklich fehlerfrei läuft. Neben dieser Map arbeite das Team gleichzeitig am 27. Helden, der laut Kaplan "sehr gebraucht wird", und weiteren Karten für die Zukunft. Das nächste große Ingame-Event wird indes das chinesische Neujahrsfest sein.

Video zum Thema
Kampfgefechte zwischen Achterbahn und Riesenrad- 01.12., 09:03 Uhr
"Blizzard World" öffnet seine Pforten in Overwatch
Mit der neuen Karte "Blizzard World" hat der gleichnamige Entwickler Blizzard für Aufsehen auf ihrer hauseigenen Messe gesorgt. Ein Themenpark nur für StarCraft, Warcraft und Co.? Ein Traum für alle Fans. Leider wird das Riesenrad- und Zuckerwatte-Vergnügen nur virtuell dargestellt, nämlich in Overwatch. Dennoch befindet sich hier wohl die bunteste Beförderungskarte im Team-Shooter und was Ihr alles für Eure Eintrittskarte bekommt, seht Ihr in unserem Video.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de