Martin Marquardt von SK Gaming im Gespräch

Mobile Games - die Zukunft des eSports?

von Kristin Banse am 28.12.2017 um 15:08

Sind Mobile Games die Zukunft des eSports? Titel wie Arena of Valor und Vainglory werden immer populärer, sind aber trotzdem nicht in der Mitte des eSport angekommen. Dass sich das in Zukunft ändern wird, sagt Martin Marquardt, Head of Mobile bei SK Gaming.

Sind Spiele wie Arena of Valor und Vainglory die Zukunft des eSports?
Sind Spiele wie Arena of Valor und Vainglory die Zukunft des eSports?
© kicker eSportZoomansicht

Das deutsche Team SK Gaming ist eine der wenigen eSport-Organisationen, die gleich mehrere Mannschaften in unterschiedlichen mobilen Spielen verpflichtete. In Vainglory engagiert sich SK Gaming schon seit 2015, seit November 2017 hat die Organisation auch ein Arena of Valor-Team.

Beides sind MOBA-Titel mit ähnlichem Spielprinzip wie League of Legends oder Dota 2. Bei Arena of Valor (AoV) fand gerade erst ein Turnier auf der DreamHack Winter statt, das mit 100.000 US-Dollar dotiert war - eine immense Summe für solch ein junges Spiel. Trotzdem konnten sich die Titel bisher noch nicht völlig im eSport etablieren, was laut Martin Marquardt nur eine Frage der Zeit sei: "Ich bin mir sicher, dass mobile Titel sehr bald ihre Rivalen auf dem PC überflügeln."

Das nächste große Ding

Marquardt ist Head of Mobile Gaming bei SK Gaming und mitverantwortlich für die Verpflichtungen der Arena of Valor- und Vainglory-Teams. Für ihn sind Mobile Games die Zukunft: "In Anbetracht der einfachen Verfügbarkeit und der wachsenden Bedeutung von Mobilgeräten in unserem Alltag glaube ich, dass die mobile Sparte einen bedeutenden Anstieg im eSport erfahren wird", erklärt er uns im Gespräch und fügt hinzu: "Der PC ist definitiv die Plattform, auf der die meisten eSport-Titel gespielt werden und ich gehe davon aus, dass diese Spiele auch noch für die kommenden zehn Jahre hoch in den Ranglisten zu finden sein werden."

Gerade Arena of Valor habe "ein riesiges Potential", sagt er. "Wir sind sehr gespannt darauf, ob AoV der Türöffner für den mobilen eSport-Markt sein wird. Es wird wahrscheinlich einer dieser Titel sein, die man über Jahre hinweg im eSport verfolgen kann."

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de