Bewegung in der Tabelle

ESLM: TheStrxngeR holt fünf Punkte gegen Cihan

von Holm Kräusche am 24.10.2017 um 13:55

Am Montag fand der vierte Spieltag der ESL Meisterschaft in FIFA und Counter Strike: Global Offensive (CS:GO) statt. Tim Katnawatos brachte ordentlich Bewegung in die Tabelle der Fußballer, im Shooter musste dagegen Team Leisure den Wettbewerb verlassen.

FIFA 18: 'TheStrxngeR' besiegt 'Cihan doppelt

Der vierte Spieltag der ESL Meisterschaft im Überblick.
Der vierte Spieltag der ESL Meisterschaft im Überblick.
© kicker eSportZoomansicht

FC Basels Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos triumphierte doppelt über den amtierenden deutschen Meister Cihan Yasarlar von RB Leipzig und strich insgesamt fünf Punkte ein. Es war eine der bisher wenigen Gelegenheiten, bei denen der Youngster dem Altmeister Siege abnehmen konnte. Katnawatos tut das verdammt gut, er rückt bis auf Platz drei der Tabelle vor.

Im Spiel von Timo 'TimoX' Siep und Hasan 'Hasoo' Eker gab es das selbe Bild. Der Wolfsburger holte sich Parte eins im Elfmeterschießen und sackte zwei Punkte dafür ein. Das Rückspiel gewann er obendrein und schrieb sich ebenfalls insgesamt fünf Punkte auf seinem Konto gut. Er behält damit Rang zwei, während 'Hasoo' in der unteren Tabellenhälfte bleibt. Matthias Hietsch und Mohammed Harkous hingegen teilten sich die sechs möglichen Punkte, jeder gewann ein Spiel und erhielt drei Zähler.

'STYLO' verteidigt dadurch erneut seine Tabellenführung mit nunmehr 18 Punkten, gefolgt von 'TimoX' mit 17. Zwei Begegnungen waren damit gestern noch zu spielen. Ausgetragen wurde aber nur eine davon: PlayStation-Weltmeister 'Deto' gegen 'M4RV'. Die beiden trennten sich 0:2 und 4:3, damit ebenfalls eine Punkteteilung. Das Spiel zwischen 'Dr. Erhano' und 'Gooku' wurde auf Mittwoch verlegt.

CS:GO: DIVIZON bleibt Spitzenreiter

Team Leisure ist raus. Die Mannschaft verließ vergangene Woche die ESL Meisterschaft aufgrund finanzieller Probleme. Der Hauptsponsor hätte seine Zahlungen eingestellt, hieß es von der Mannschaft in einem Statement. Alle Spiele werden annulliert und Alternate aTTaX hatte entsprechend frei.

Spitzenreiter DIVIZION setzte dagegen seine Siegesserie weiter fort. Sieben Mal konnte die Mannschaft sich teils deutlich gegen ihre Kontrahenten durchsetzen. So auch am vierten Spieltag: 16:2 und 16:3 triumphierte das Team über die noch sieglosen Monarchs.

Für Euronics Gaming lief es erneut schlecht. Die Werksmannschaft hielt im ersten Spiel gegen Berzerk noch gut mit und verlor nur knapp mit 12:16, im zweiten Spiel brach das Team allerdings ein. Mit 5:16 gaben sie die Partie gegen den Tabellenzweiten ab. Auch Planetkey Dynamics sicherte sich wichtige Punkte. Gegen PANTHERS Gaming gelang zunächst ein 16:12, im zweiten Spiel mussten beide Mannschaften allerdings in die Verlängerung. 25:23 stand es am Ende für die PANTHERS. Blieb nur noch eville gegen AYB ESPORTS. Auch hier wurde ein Spiel erst in der Overtime entschieden. AYB konnte allerdings den Doppelsieg einfahren.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de