RTS-Titel muss für WCS umziehen

BlizzCon: StarCraft macht Platz für Overwatch

von Lars Becker am 06.10.2017 um 11:29

Blizzards langjähriges eSport-Flaggschiff StarCraft II verliert seinen Stammplatz in der großen Arena an den FPS-Titel Overwatch. Die Global Finals der World Championship Series (WCS) finden deshalb in einer anderen Halle statt - dort wo bereits früher einmal die Matches ausgetragen wurden. Es ist die erwartete Wende, ein kleiner Trost bleibt dennoch.

Erstklassige Atmosphäre: Die Kulisse der WCS in der BlizzCon-Arena.
Erstklassige Atmosphäre: Die Kulisse der WCS in der BlizzCon-Arena.
© BlizzardZoomansicht

Die Global Finals der WCS in Anaheim am 3. und 4. November sind für StarCraft II-Fans das Highlight des Jahres. Die erfolgreichsten Spieler in 2017 treten für gewöhnlich vor einem riesigen Publikum gegeneinander an. Besonders freuten sich die Fans auf die große Bühne mit den atemberaubenden 3D-Projektionen, die sich thematisch der jeweiligen Karte angepasst haben.

Doch dieses Jahr muss StarCraft II überraschend umziehen. Die Arena, die sonst für die WCS genutzt wurde, wird nun von einem anderen Titel bezogen. Der Overwatch World Cup findet dieses mal dort statt. Und StarCraft? Die WCS wird größtenteils in Halle A ausgetragen, also dort wo der RTS-Titel vor einigen Jahren seine Spiele austrug.

Finale bleibt in der Arena

"Wir bauen eine brandneue Stage auf und bringen StarCraft II zurück zum Ausstellungsbereich des Anaheim Convention Centers, dem Schauplatz vieler legendärer Matches in der StarCraft II-Geschichte", schrieb Blizzard in einer Mitteilung. Die neue Ausrichtung würde demnach mehrere Verbesserungen nach sich ziehen, zum Beispiel bessere Sicht auf die Profispieler.

Die Community zeigt sich dennoch enttäuscht, auch wenn manche mit einem solchen Schritt bereits gerechnet hatten: "Blizzard investiert viel in Overwatch, es wird deren neues Zugpferd im eSport", schreibt ein Forennutzer. Enttäuschung kann man aber nicht nur bei Fans ausmachen. Auch Profispieler hätten sich einen Verbleib in der Arena gewünscht: "Ich habe nicht einmal darüber nachgedacht, dass das passieren könnte", kommentierte etwa Team Liquids Dario 'TLO' Wünsch.

WCS-Kommentator Leigh 'Maynarde' Mandalov versuchte derweil die enttäuschten Fans und Spieler zu beruhigen: "Die neue Stage wird von Grund auf neu gestaltet, hat mehr Sitzplätze und wird unglaublich werden." Laut Blizzard wird zudem wenigstens das Finale in der Arena ausgetragen, wenn die Overwatch-Veranstaltung beendet ist. Gesucht wird dann der Nachfolger von Byun 'ByuN' Hyun Woo.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de