Efkan Birkiye setzt sich durch

Das ist das kicker eSport-Team auf der SimRacing Expo

von Kristin Banse am 04.09.2017 um 22:13

Wenn am 17. September auf der SimRacing Expo der GT 500-Mannschaftswettbewerb beginnt, stellt auch kicker eSport ein eigenes Team. Über mehrere Tage haben wir dafür einen Wildcard-Gewinner gesucht, der unser Line-Up komplettiert - und mit Efkan Birkiye haben wir einen würdigen Sieger gefunden.

Mit einem eigenen Team wird kicker eSport beim GT 500-Wettbewerb auf der SimRacing Expo antreten.
Mit einem eigenen Team wird kicker eSport beim GT 500-Wettbewerb auf der SimRacing Expo antreten.
© SimRacing ExpoZoomansicht

Efkan Birkiye ist 28 Jahre jung und kommt aus dem bayrischen Landshut. Der leidenschaftliche SimRacer machte sein Hobby zum Beruf, als er beim Hardware-Hersteller Fanatec als Design-Ingenieur begann. Mit 1:56,014 wurde der gebürtige Gladbacher Zweiter in der Rangliste und scheiterte eigentlich um wenige Sekunden - eigentlich. Denn der Erstplatzierte zog seine Teilnahme zurück: Umso besser für den 28-Jährigen. "Ich freue mich sehr, Teil des Teams sein zu dürfen", erzählte er uns.

Birkiye darf nun gemeinsam an der Seite des Rennfahrers Chris Brück und kicker eSport-Mitarbeiter Robin Schulz am 17. September beim GT 500-Wettbewerb um den Sieg fahren. Mit einigen namhaften Teams ist die Konkurrenz jedoch groß: Mit dabei sind unter anderem Porsche, Team Redline und auch Phoenix Racing.

Video zum Thema
Die Rennsimulation in der Vorschau- 04.08., 16:59 Uhr
F1 2017: Steil an die Spitze
Klassische Rennwagen, eine ausführliche Karriere und mehr Einsteigerfreundlichkeit: All das verspricht Codemasters mit F1 2017. Doch wie spielt sich die Rennsimulation wirklich? Wir prüfen den Titel in dieser Vorschau.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de