Namhafte Teams dabei

Zusammen mit WESA: Paladins bekommt eSport-Liga

von Kristin Banse am 01.09.2017 um 15:17

Der First-Person-Shooter Paladins bekommt eine eigene eSport-Liga, wie das Entwicklerstudio Hi-Rez am Donnerstag bekanntgab. Gemeinsam ausgerichtet mit dem umstrittenen WESA-Verband soll die Paladins Premier League (PPL) bereits im Herbst diesen Jahres starten.

In Kooperation mit der WESA startet im Herbst die Paladins Premier League.
In Kooperation mit der WESA startet im Herbst die Paladins Premier League.
© kicker eSportZoomansicht

Zehn namhafte Teams werden in der Eröffnungssaison antreten: SK Gaming, Fnatic und G2 Esports sind unter anderem mit dabei. "Die Community lechzt nach Paladins auf Profiniveau, und die PPL garantiert Paladins-eSport auf höchstem Niveau in Nordamerika und Europa", erklärt Hi-Rez COO Todd Harris. Bereits im Herbst soll es losgehen, ein Preisgeld nannten die Hi-Rez Studios nicht. Stattdessen wird den Teams ein Teil der Einnahmen der Liga versprochen, um den Spielern ein Mindestgehalt zu garantieren.

Die PPL wird in Zusammenarbeit der Hi-Rez Studios und der World Esports Association (WESA) ausgetragen. Letztere machte in der Vergangenheit eher mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam: Im April 2016 gegründet, bestand der Verband anfangs aus acht Teams, wobei viele Organisationen wie Astralis öffentlich bestätigten, von den vorherigen Verhandlungen ausgeschlossen worden zu sein. Außerdem verließ nach wenigen Wochen bereits mit FaZe Clan das erste Team wieder die WESA. Als Begründung nannte man damals die mangelnde Transparenz des Verbands.

Zusätzlich stellt die WESA eine Art FIFA des eSports dar: Sie erlaubt sich, Turniere zu genehmigen oder eben zu sanktionieren. Dabei besteht der fünfköpfige Vorstand jedoch aus zwei ESL-Mitgliedern. Andere Turnierveranstalter sind nicht bei der WESA dabei. Dies stellt noch heute in der Community die Frage, ob der Verband aufgrund dessen überhaupt unabhängig agieren kann oder ob hier nicht letzten Endes doch nur die Interessen der ESL vertreten werden.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de