Counter-Strike, FIFA und Co.

gamescom 2017: Die eSport-Highlights der Messe

von Kristin Banse am 21.08.2017 um 18:37

Die diesjährige gamescom lockt nicht nur mit den neuesten Triple A-Titeln sondern auch mit den besten eSportler-Profis und Events der Welt. Damit Ihr auch nichts verpasst, haben wir die Highlights für Euch zusammengefasst.

Tausende Zuschauer tummeln sich jährlich vor den eSport-Bühnen auf der gamescom.
Tausende Zuschauer tummeln sich jährlich vor den eSport-Bühnen auf der gamescom.
© ESL / Helena KristianssonZoomansicht

FIFA, Counter-Strike, Gwent: Diese drei Titel sind nur wenige von vielen, die Euch auf der gamescom mit feinster eSport-Action versorgen werden. In chronologischer Reihenfolge findet Ihr im folgenden unsere Highlights:

Project Cars World Finals

Fünf der besten Racing-Teams der Welt treten bereits am Mittwoch an, um einen neuen Weltmeister zu küren. Auf dem PC geht es für die Teilnehmer der Project Cars World Finals nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch um ein Preisgeld von 5.000 Euro. Die Qualifikation lief im Vorfeld über die SMS-R Championship Series, eine Turnierserie der ESL. Mit den Franzosen von SDL eSports und den Briten von Team Redline glänzt das Line-Up mit den bekanntesten Namen der Szene. In Halle 9 an der ESL Main Stage könnt Ihr das Turnier ab Mittwochnachmittag um 15 Uhr verfolgen.

80 Leute, eine Bühne - PUBG

Auf der gamescom findet ab Mittwoch auch das erste Offline-Turnier des Early Access-Durchstarters Player Unknown's Battleground (PUBG) statt. Von der ESL organisiert, können Spieler hier entweder im Solo- oder Duo-Event antreten. Während einige Teams wie beispielsweise SoloMid, Luminosity oder Liquid bereits gesetzt sind, können sich Teilnehmer auch noch am Mittwoch und Donnerstag vor Ort qualifizieren. 350.000 US-Dollar gibt es insgesamt bei beiden Main-Events zu gewinnen, die am Donnerstag beziehungsweise Freitag starten. Wer teilnehmen will, kann dies in Halle 9 in der ESL Arena tun.

Gwent: 25.000 US-Dollar

Das Kartenspiel aus dem Witcher-Universum will sich im eSport positionieren: Infolgedessen gibt es auf der gamescom auch ein professionelles Gwent-Turnier. 25.000 Euro Preisgeld schreibt der Entwickler aus, 1.000 Euro gibt es allein für die Teilnahme am Event. Insgesamt gehen acht Leute ins Rennen um den Sieg: Sieben Leute lud CD Project Red ein, der letzte Platz wird über ein Wildcard-Turnier vor Ort vergeben. Doch auch hier dürfen nur geladene Teilnehmer antreten. Das Main-Event beginnt am Freitag um 13:00 Uhr. Zuschauer können in Halle 8 Stand B-021 das Turnier live verfolgen.

Hearthstone Global Games

Auch wenn sich Deutschland bereits in der Gruppenphase aus dem Teamturnier verabschiedet hat, wird in Köln das große Finale der Hearthstone Global Games ausgetragen. Noch sind Tschechien, Nordamerika, Südkorea und die Ukraine im Rennen um die 332.000 US-Dollar. Mit Spielern wie Ilmook 'handsomeguy' Kang und Artem 'DrHippi' Kravets versammelt sich ab Freitag die internationale Hearthstone-Elite in Halle 7.

Deutschlands beste Gamer

Zu guter Letzt wird auf der gamescom auch wieder Deutschlands bester Gamer gesucht: Die Finalspiele der ESL Meisterschaft werden am Samstag in Halle 9 auf der ESL Main Stage ausgetragen. Hier treten in FIFA, Counter-Strike und League of Legends jeweils die zwei besten Teilnehmer an, um am Ende als "Deutschlands bester Gamer" vom virtuellen Platz zu gehen. Wer hier live dabei sein will, sollte früh aufstehen: Denn los geht es bereits um 10 Uhr morgens mit dem Counter-Strike-Finale. Um 13:30 Uhr folgt FIFA. Den krönenden Abschluss macht League of Legends um 15:50 Uhr.

Video zum Thema
Die Highlights solltet Ihr euch ansehen- 21.08., 09:23 Uhr
Diese Sportspiele erwarten Euch auf der gamescom 2017!
Knapp 900 Aussteller werden auf der größten Computerspielmesse Europas vertreten sein: Da können Besucher schnell mal den Überblick verlieren. Damit genau das nicht passiert, stellen wir Euch einige interessante Sportspiele der gamescom 2017 vor.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de