Achter Spieltag der ESL Meisterschaft

ESLM: 'Gooku' rettet sich vor dem Aus

von Christian Mittweg am 25.07.2017 um 14:17

Drei Plätze im FIFA 17 Halbfinale der ESL Meisterschaft sind bereits vergeben. Ein Spieler hat aber noch die Chance auf die nächste Runde und für 'Gooku' ging es am achten Spieltag schon um alles. In CS:GO kam es derweilen zu einer Überraschung im Topspiel des Tages.

Nur noch ein Spieltag in der ESLM steht aus und der Kampf ums Halbfinale ist in vollem Gange.
Nur noch ein Spieltag in der ESLM steht aus und der Kampf ums Halbfinale ist in vollem Gange.
© ESLZoomansicht

Zwei Spieltage vor dem Ende der regulären Saison waren nur noch drei Plätze im Halbfinale frei. Mohammed 'Mo' Harkous ist schon sicher in der Runde der letzten Vier. Direkt hinter ihm platziert sind Hasan 'hasoo19' Eker und Kai 'Deto' Wollin mit drei Punkten Vorsprung auf ihre Verfolger. Wenn sie am letzten Spieltag nicht verlieren, sind sie ebenfalls weiter. Damit bleibt eigentlich nur noch Raum für einen weiteren Kontrahenten. Der amtierende Meister Cihan 'Cihan' Yasarlar, Wolfsburgs Timo 'TimoX' Siep und Savas 'Gooku' Destanoglu sind die Anwärter auf diesen Platz. Letzterer hat allerdings die schlechtesten Voraussetzungen: Der Profi von Team expert liegt drei Punkte hinter der Konkurrenz und ein Duell mit Altmeister 'Deto' stand an. Doch 'Gooku' ließ sich davon nicht beeindrucken und gewann mit 2:1. Das war dringend notwendig, denn bei einer Niederlage hätte er keine Chance mehr auf das Erreichen des Halbfinales gehabt. 'Cihan' und 'TimoX' wussten nämlich auch, was auf dem Spiel stand und konnten ihre jeweiligen Partien gewinnen. Die Entscheidung ist somit vertagt und erst am letzten Spieltag wird sich zeigen, wer in die nächste Runde einziehen wird.

Planetkey Dynamics alleiniger Tabellenführer

In Counter-Strike: Global Offensive sind die Plätze im Halbfinale dagegen schon so gut wie vergeben. Planetkey Dynamics (PkD), Euronics Gaming, BIG und ALTERNATE aTTaX stehen komfortabel auf den ersten vier Rängen und werden sich das Weiterkommen nicht mehr nehmen lassen. PkD nutzte den Spieltag allerdings, um ein Ausrufezeichen in Richtung der Konkurrenz zu senden. Gegen Topfavorit BIG gewann Planetkey Dynamics mit 16:13. Die Berliner sind somit gewarnt, dass sie sich in der ESL Meisterschaft nicht zurücklehnen dürfen. Gleichzeitig schwang sich die PkD durch den Triumph auf den ersten Tabellenplatz. Das garantiert den vermeintlich leichtesten Gegner im Halbfinale und erhöht somit die Chancen auf ein Erreichen des Endspiels Ende August.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de