Halbzeit in der ESLM

ESLM: Favoriten setzen sich durch

von Kristin Banse am 06.07.2017 um 12:21

Es ist Halbzeit in der Sommersaison der ESL Meisterschaft (ESLM). Fünf der neun Spieltage sind bereits ausgetragen und wer jetzt noch in die Playoffs kommen will, muss sich anstrengen.

In FIFA, League of Legends und CS:GO rangen die ESLM-Teilnehmer am fünften Spieltag um die nächsten Punkte.
In FIFA, League of Legends und CS:GO rangen die ESLM-Teilnehmer am fünften Spieltag um die nächsten Punkte.
© kicker eSportZoomansicht

Für Mohammed 'Mo' Harkous könnte es momentan nicht besser laufen: Der FIFA-Profi ist bisher in der Sommersaison ungeschlagen und auch am fünften Spieltag wurde ihm keiner gefährlich. Er traf auf den Schalke-Profi Tim 'Tim Latka' Schwartmann und fuhr ein eindeutiges 2:0 ein. Auch für Schwartmanns Teamkollegen und deutschen Meister Cihan Yasarlar verlief der Spieltag nicht wie geplant. Er verlor 0:1 und 2:3 gegen Kai 'deto' Wollin und kassierte seine erste Niederlage in der ESLM. Somit verliert Yasarlar für kurze Zeit den Anschluss an Harkous. Beide waren bisher ungeschlagen und hatten Chancen auf den ersten Platz, den sich nun aber vorerst der expert-Spieler allein sichert. Außerdem setzte sich Timo 'TimoX' Siep gegen Maurice 'ImBaFanTa' Pleuger durch und Erhan 'Dr. Erhano' Kayman gewann gegen Savas 'Gooku94' Destanoglu. Die Partie 'hasoo19' gegen 'Idealz' wird hingegen erst am 13. Juli ausgetragen.

LoL: Mysterious Monkeys bleiben Spitzenreiter

Luft raus? Nicht bei den Mysterious Monkeys. Fünf Siege in fünf Spielen verbuchte der amtierende Meister bisher, denn auch Euronics Gaming konnte die Mannschaft nicht knacken. Erneut sicherten sich die Monkeys einen Sieg und bleiben damit Tabellenerster. Auch für Alternate aTTaX lief es vergleichweise gut. Die Mannschaft triumphierte über Attempting to Reconnect, während EYES ON U gegen EnRo GRIFFINS verlor. Die Partien zwischen Tribunal eSports und Lausanne-Sport eSports sowie SPGeSports gegen Aequilibritas eSports werden am 8. und 11. Juli nachgeholt.

CS:GO: Planetkey Dynamics rettet sich in der Overtime

Gemeinsam mit Alternate aTTaX teilt sich Planetkey Dynamics (PKD) den ersten Tabellenplatz. Am fünften Spieltag hätte sich das beinahe geändert, als PKD gegen Berzerk ran musste. Obwohl das Team gut vorlegte, holte Berzerk noch einmal auf und zwang die Partie in die Verlängerung. PKD bekam dann aber doch noch die Kurve und gewann mit 19:15. Ob Alternate aTTaX da nachziehen kann, zeigt sich erst in einigen Tagen. Ihr Match gegen BIG muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Außerdem siegte Euronics Gaming 16:4 über tersc, Stofftiere Online gewann 16:10 gegen PANTHERS Gaming und DIVIZION triumphierte mit 16:6 über LeiSuRe.

kicker eSport-Freunde auf Facebook

Schlagzeilen


Kontakt | Impressum | Mediadaten | AGB | Datenschutzhinweis | Nutzungsbasierte Online-Werbung

Weitere Angebote des Olympia-Verlags:
alpin.de | olympia-verlag.de